Banner Schweden in Hannover (C) Wolfgang Sander
 

Schweden in Hannover - Termine und Veranstaltungen im Jahr 2019
 

Juni 2019

 

 

  

  

Veranstaltung:

Strindberg und die Aufklärung - Internationale Strindbergkonferenz 2019 in Göttingen

Thema:

Strindberg und die Aufklärung - Internationale Strindbergkonferenz 2019
Die 21. Internationale Strindbergkonferenz wird in diesem Jahr om 30. Mai bis 02. Juni 2019 vom Skandinavischen Seminar der Georg-August-Universität Göttingen in Zusammenarbeit mit der Strindberggesellschaft (Stockholm) ausgerichtet. 
August Strindberg (1849 – 1912) gilt als einer der einflussreichsten schwedischen Autoren, dessen Dramen bis heute im deutschsprachigen und europäischen Raum vielfach inszeniert werden. Die Konferenz widmet sich dem ambivalenten Verhältnis zur Aufklärung in August Strindbergs Schriften. Das Thema der Konferenz nimmt bewusst Bezug auf den Standort Göttingen mit seiner zentralen Rolle in der europäischen Aufklärung. Die Teilnahme an einzelnen Vorträgen ist auch ohne Anmeldung möglich.
  • Zahlreiche Vorträge (in schwedischer, deutscher und englischer Sprache)
  • Szenische Lesung
  • Verleihung des Strindbergpriset

Alle Studierenden und Interessierten sind herzlich eingeladen, den spannenden Vorträgen der internationalen Gäste zu lauschen. 

Mehr Informationen und Programm:
https://strindberg2019.com/

Strindbergkonferenz auf Facebook
https://www.facebook.com/SkandGoe/

August Strindberg auf Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/August_Strindberg

Veranstalter:

Skandinavische Seminar der Universität Göttingen, Strindberg-Gesellschaft (Stockholm) 

Termin:

30. Mai bis 02. Juni 2019

Uhrzeit:

 

Ort:

Historische Sternwarte (Geismar Landstraße 11), Lichtenberg-Kolleg, Göttingen

Infos:

Georg-August-Universität Göttingen, Skandinavisches Seminar, Käte-Hamburger-Weg 3, 37073 Göttingen
Tel.: +49 551-39-5492
Fax: +49-551-39 22308
eMail: strindbergkonferenz.2019@uni-goettingen.de
WWW: https://strindberg2019.com/

 

 

     

  

Veranstaltung:

"Border" - schwedischer Mysterythriller mit skurriler Komik, hässlichem Kriminalfall, Horroranleihen und viel Tragik im Raschplatz-Kino

Thema:

Border
Schweden 2018
Originaltitel: Gräns
Border © Wild Bunch Filme
Border © Wild Bunch Filme
Regie Ali Abbasi, Drehbuch: John Ajvide Lindquist, Isabella Eklöf, Ali Abbasi; Vorlage: John Ajvide Lindquist; Musik: Christoffer Berg
Mit Eva Melander, Eero Milonoff, Jörgen Thorsson, Ann Petrén, Sten Ljunggren, Kjell Wilhelmsen, Rakel Wärmländer, Andreas Kundler, Matti Boustedt, Tomas Åhnstrand, Josefin Neldén, Henrik Johansson
Länge: 110 Min., FSK: 12 J.
Die Grenzbeamtin Tina ist eine bemerkenswerte Erscheinung. Ihr seltsam geschwollenes Gesicht, ihr bohrender Blick und ihre körperliche Kraft verleihen der jungen Frau etwas Animalisches. Tina hat zudem eine besondere Fähigkeit: Sie kann Angst, Scham und Wut anderer Menschen wittern. Ihr Talent macht sich der schwedische Grenzschutz erfolgreich zunutze, um Kriminelle aufzuspüren. Dennoch fühlt sich Tina seltsam fremd unter ihren Mitmenschen und lebt einsam und naturverbunden als Außenseiterin in den Wäldern. Doch dann begegnet sie Vore, der ihr auffallend ähnlich sieht und bei dem ihre Begabung an ihre Grenzen stößt. Tina ahnt, dass Vore etwas zu verbergen hat. Und doch, unbefangen, wild und erstaunlich frei, wirkt Vore ungemein anziehend auf sie. Tina spürt bei ihm eine Vertrautheit, die ihr bisher fremd war. Als die beiden sich näherkommen, offenbart Vore ihre mystische Herkunft. Aber dieses Wissen bringt nicht nur neue Freiheiten, sondern auch unbequeme Herausforderungen mit sich, denen sich Tina stellen muss.

Border © Wild Bunch Filme
Border © Wild Bunch Filme
Border ist so mutig und so finster wie ein Märchen nur sein kann. Regisseur Ali Abbasi begeistert mit einer phantastischen Geschichte, die so behutsam wie berührend Grenzen sprengt. Zwischen Identität und Selbstbestimmung gelingt ihm eine hinreißende Fabel, deren raue Magie die Zuschauer gefangen nimmt. 
Ein Film voller Überraschungen, der sich gängigen Erzählmustern verweigert und immer wieder neue, überraschende, bizarre Wendungen aus dem Hut zaubert und der dadurch trotz seiner Bedächtigkeit und Langsamkeit zu keinem Zeitpunkt je langweilig wird.

Ausgezeichnet bei den Filmfestspielen in CANNES und beim Europäischen Filmpreis!
„Pure Faszination“ Screen International, „Fesselnd“ Hollywood Reporter

Nach John Ajvide Lindqvists Geschichtensammlung, der auch die Vorlage zu Tomas Alfredsons "So finster die Nacht" / "Let the Right One In" / "Låt den rätte komma in" (2008) lieferte.

"Border" Webseite:

https://www.wildbunch-germany.de/movie/border

"Border" auf Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Border_(2018)

"Border" Trailer (auf deutsch):
https://www.youtube.com/watch?v=cXJ6OqiIik0

"Border" auf Kino-Zeit.de:
https://www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/border-2018

"Border" auf filmrezensionen.de:
https://www.film-rezensionen.de/2018/06/border/

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

SA 01.06.2019 22:45

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
Tel.: 0511/317802 (tägl. ab 14.00 Uhr)
WWW: www.kinoamraschplatz.de/

 

 

  

  

Veranstaltung:

Pettersson und Findus - Kino für Kleine - im Raschplatz-Kino

Thema:

Kino für Kleine: Pettersson und Findus
Pettersson und Findus ©
Schweden 1999
R: Albert Hanan Kaminski
Länge: 74 Min.
Charmanter, liebevoll gemachter Zeichentrickfilm nach den erfolgreichen, schwedischen Kindergeschichten über einen mürrischen Mann und seine lebenslustige Katze. Die Leinwandversion verknüpft geschickt die mit skurrilen wundersamen Ereignissen gespickten, milde spannenden Alltagsabenteuer der sympathischen Protagonisten.
Zeichentrickspaß über den eigenbrötlerischen Pettersson und seinen Kater Findus: Als die beiden in einen Schneesturm geraten, bauen sie sich ein Iglu und warten darin auf Rettung, während sie sich ihre Abenteuer erzählen.

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

SA 01.06. 14:00
SO 02.06. 14:00
MI 05.06. 14:00

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
WWW: www.kinoamraschplatz.de

 

 

 

  

Veranstaltung:

"Dänische Delikatessen" - schwarze Komödie im Neuen Theater Hannover

Thema:

Dänische Delikatessen
Die schwarze Komödie "Dänische Delikatesse" ist ein 2004 erschienener Film von Anders Thomas Jensen. Der dänische Regisseur und Drehbuchautor zeichnet unter anderem auch für den Film "Adams Äpfel" verantwortlich. Die Geschichte der "Dänischen Delikatessen" haben Florian Battermann und Jan Bodinus die Bühne bearbeitet. Jan Bodinus inszeniert das Stück nun für das Neue Theater Hannover.

Bjarne und Svend wollen es sich und dem fiesen Metzgermeister Holger Holgersson beweisen – sie eröffnen ihre eigene Fleischerei. Aber Kundschaft will nicht kommen. Nun stecken beide zusammen in finanziellen und jeder für sich auch in privaten Nöten: Svends ewig nörgelnde Angetraute will sich jetzt wirklich trennen. Bjarne kann den Tod seiner Frau und seiner Eltern nicht verwinden. Alle kamen vor sieben Jahren bei einem Autounfall ums Leben, den sein geistig behinderter Bruder Aigil verursacht hat, und der liegt seitdem im Koma. Eines Abends schließt Svend versehentlich einen Elektriker im Kühlraum ein. Als er den Erfrorenen am nächsten Morgen findet, beschließt er in Panik, ihn fachgerecht zu verarbeiten. Schließlich hat ausgerechnet Holgersson soeben großkotzig eine umfangreiche Fleischbestellung für seinen Rotarier-Club aufgegeben. Geschäftspartner Bjarne ist entsetzt. Aber Svends leckere „Geflügelfilets in Marinade“ machen bereits Schlagzeilen und die Nachfrage ist riesig.
An Nachschub ist ebenfalls kein Mangel – es gibt noch so einige, mit denen Svend ein Hühnchen zu rupfen hat. Plötzlich erwacht Aigil aus dem Koma und steht unerwartet im Laden, während Bjarne ausgerechnet am Grab seiner Frau die offenherzige Astrid kennen lernt. Ihr dunkles Geheimnis treibt die beiden Fleischer immer mehr in die Enge und ein böses Ende scheint unausweichlich…
Inszenierung: Jan Bodinus
mit Daniela Kahle, Mandy-Marie Mahrenholz, Jan Felski, Thomas Kahle, Armin Riahi und Werner H. Schuster
Mehr Informationen

Termine und Kartenanfrage

Veranstalter:

 

Termin:

bis zum 06. Juli, Di-Do ab 20.15 Uhr, Fr+Sa ab 17 Uhr und 20.15 Uhr, So ab 17 Uhr,

Uhrzeit:

 

Ort:

Neues Theater Hannover, Georgstraße 54, 30159 Hannover

Infos:

Georgstraße 54, 30159 Hannover
Telefon: (0511) 36 30 01, Telefax: (0511) 32 87 38
eMail: info@neuestheater-hannover.de
WWW: www.neuestheater-hannover.de
Neues Theater@Facebook
 

 

 

  

  

Veranstaltung:

Die Edda - neu erzählt von Thorleifur Örn Arnarsson und Mikael Torfasonim schauspiel hannover

Thema:

Die Edda
neu erzählt von Thorleifur Örn Arnarsson und Mikael Torfason
Die Edda © schauspiel hannover
Die Edda 
© schauspiel hannover

Das Schauspiel Hannover bringt die nordische Mythensammlung Die Edda auf die Theaterbühne. Neu erzählt von Thorleifur Örn Arnarsson, der auch Regie führt, und seinem Co-Autor Mikael Torfason, wird ein 14-köpfiges Ensemble die uralten Götter- und Heldengeschichten der Edda miteinander verweben und auf der Bühne des Schauspielhauses spektakulär zum Leben erwecken. Die Edda handelt von den existenziellen Fragen unseres Seins: Wo kommt eigentlich alles um uns herum her? Wie hängt alles miteinander zusammen? Warum ist die Welt, wie sie ist?
Mit dem bildgewaltigen und überbordenden Theaterabend setzt das Schauspiel Hannover seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Regisseur Thorleifur Örn Arnarsson fort, der hier 2017 bereits Shakespeares Hamlet inszenierte. Um dem üppigen Stoff besser gerecht zu werden, wurde die übliche Probenzeit von rund sechs Wochen auf drei Monate verlängert.
Zusammen mit Co-Autor Torfason entwickelt Regisseur Arnarsson eine Erzählweise für die Bühne und die Geschichten, mit denen er als Kind aufgewachsen ist: »Für mich als Isländer ist Die Edda ein Kunstwerk und gleichzeitig eine mythische Erzählung über den Ursprung der Welt.« Mikael Torfason schreibt regelmäßig für Film und Theater, zudem hat er bisher nicht nur sieben Romane veröffentlicht, sondern auch als Chefredakteur zweier großer isländischer Tageszeitungen gearbeitet. Zusammen mit Thorleifur Örn Arnarsson gilt er als Spezialist für opulentes Textmaterial und nordische Sagen – ihre gemeinsam entwickelte Version der isländischen Njáls saga wurde 2015 in Reykjavik uraufgeführt und anschließend in zehn Kategorien mit dem isländischen Theaterpreis Gríman ausgezeichnet, unter anderem für das »Beste Stück« und den »Besten Regisseur«.
Für Die Edda greifen beide nun in das Füllhorn Hunderter Figuren und unzähliger mythisch verwobener Episoden. Daraus gestalten sie unterschiedliche Erzählreigen und -zyklen und bleiben dabei dicht am zirkulären Zeitgeschehen des Originals. Denn laut Arnarsson ist »dies die Sage vom Anfang und vom Ende«.
Regie Thorleifur Örn Arnarsson, Bühne Wolfgang Menardi, Kostüme Karen Briem, Musikalische Leitung Gabriel Cazes, Dramaturgie Judith Gerstenberg / Johannes Kirsten, Übersetzung Damiàn Dlaboha.
Mit Mathias Max Herrmann, Hagen Oechel, Johanna Bantzer, Sarah Franke, Susana Fernandes Genebra, Andreas Schlager, Philippe Goos, Maximilian Grünewald, Christoph Müller, Wolf List, Sophie Krauß, Iza Mortag Freund, Live-Musik Gabriel Cazes 
Mehr Information

Veranstalter:

schauspiel hannover

Termin:

01.06.2019  Sa

Uhrzeit:

18:30 Uhr

Ort:

Schauspielhaus, Prinzenstr. 9, 30159 Hannover

Infos:

schauspiel hannover, Prinzenstr. 9, 30159 Hannover, 
Tel: Zentrale: 0511 / 9999 00, Kasse: 0511 / .9999 1111, Abo-Büro: 0511 / 9999 2222
schauspiel hannover

 

 

 

  

  

Veranstaltung:

Mission X – Lohn des Schreckens - Geschichtsdokumentation über Alfred Nobel - TV ZDFinfo

Thema:

Mission X – Lohn des Schreckens
Geschichtsdokumentation über Alfred Nobel
Eine gewaltige Detonation zerreißt am 3. September 1864 die beschauliche Ruhe des Stockholmer Wohnviertels Heleneborg. Das kleine Versuchslabor der Firma Nobel ist ein Trümmerfeld. Mit fünf Mitarbeitern hatte Emil Nobel, der jüngste Bruder von Alfred Nobel, Nitroglyzerin herstellen wollen. Bei dem Unglück verlieren er und seine Mitarbeiter ihr Leben. Nach der Katastrophe schwört sich Alfred Nobel, ein sicheres Sprengmaterial zu erforschen.
ZDFInfo

Veranstalter:

TV ZDFinfo

Termin:

Montag, 3.6.2019

Uhrzeit:

00:45 – 01:30 Uhr

Ort:

TV, ZDFinfo

Infos:

www.zdf.de

 

 

 

  

Veranstaltung:

Terra X - Das Jahrhundertwrack - Sensationsfund in der Ostsee - ZDFinfo

Thema:

Terra X - Das Jahrhundertwrack - Sensationsfund in der Ostsee
In der Tradition der "Terra X-Tauchfahrten" erzählt der Film vom Auffinden eines der größten Kriegsschiffe des 16. Jahrhunderts: das schwedische Kommandoboot "Mars". "Terra X" ist live dabei, wenn die Wissenschaftler unter Wasser und auf dem Begleitboot zum ersten Mal die Funde inspizieren. 
Das Kommandoboot "Mars" beherrschte die Ostsee und galt weltweit als das größte und beste Kriegsschiff. Eine Legende, nicht nur zu seiner Zeit. Es galt als unbesiegbar und hatte die berühmte "Lange Barke" der Lübecker versenkt. Mit der "Mars" strebte der junge schwedische König, Erik der XIV., die Herrschaft im und über den Norden Europas an. Die Hanse lag in ihren letzten Zügen, und Erik wollte sich die überaus einträglichen Handelsrouten sichern.
Schlacht zwischen David und Goliath
Bei der Schlacht zwischen David und Goliath am 31. Mai 1565, als die schwedische Armada auf einen Verbund von dänischen und lübeckischen Schiffen trifft, dreht sich das Glück: Es gelingt einem "Feuerleger" der Lübecker, einen Brand an Bord des schwedischen Kriegsschiffes zu entfachen. Als der Befehlshaber kapituliert, strömen deutsche und dänische Soldaten an Bord, um das Schiff vor seinem Untergang zu plündern.
Doch dann zerreißt eine plötzliche Explosion das Schiff und zieht 800 Männer mit auf den Boden der Baltischen See. Jahrhundertelang galt das Schiff als verschollen. Bis es 2011 von schwedischen Tauchern in 75 Meter Tiefe gefunden wurde, in unglaublich gutem Zustand.
Wiederauferstehung einer Epoche
Spektakuläre Unterwasseraufnahmen des größten Kriegsschiffs seiner Zeit lassen gemeinsam mit aufwändig inszenierten Reenactments und State-of-the-Art CGIs eine ganze Epoche wiederauferstehen. Vor kurzem erst kam es zu einem weiteren Sensationsfund: der Bericht des Lübecker Ratsherren und Flottenkommandeurs Friedrich Knevel über den Sieg über die Schweden.

Veranstalter:

TV ZDFinfo

Termin:

Montag, 3.6.2019

Uhrzeit:

21:45 – 22:30 Uhr

Ort:

TV ZDFinfo

Infos:

www.zdf.de

 

 

 

  

Veranstaltung:

"Dünenblut" - Lesung mit Sven Koch in der  Buchhandlung Leuenhagen& Paris

Thema:

Sven Koch - "Dünenblut"  © Knaur Verlag
Sven Koch - Dünenblut
ISBN: 3426523485
Knaur Taschenbuch
Juni 2019 - 352 Seiten
Preis: 9,99 EUR
Sven Koch: Dünenblut
Spannende Küsten-Krimi-Kost liefert Sven Koch allen Krimi-Liebhabern am 5. Juni in der Buchhandlung Leuenhagen und Paris.

Kommissar Tjark Wolf vom LKA Niedersachsen ist geschockt, als er aus seinem Dänemark-Urlaub in die niedersächsische Heimat zurückkehrt – und wegen dringenden Mordverdachts verhaftet wird. Seine dänische Kollegin Anne Madsen, mit der Tjark eine leidenschaftliche Nacht in seinem Ferienhaus verbracht hat, ist verschwunden. Im Haus: alles voller Blut. Der Kommissar ahnt, wer dahintersteckt. Doch dieser Kriminalfall zieht große Kreise. Zuletzt hatte Anne im Fall des Runen-Killers ermittelt, der Prominente ermordet und ihnen Zitate aus der Edda in die Haut ritzt. Tjark entzieht sich seiner Verhaftung und setzt sich nach Dänemark ab, wo er unter dem Radar der Behörden die Jagd auf den Runen-Killer eröffnet.
Sven Koch
Sven Koch © Kerstin Schomburg

Sven Koch 
© Kerstin Schomburg

Sven Koch, geboren 1969, arbeitet als Redakteur bei einer Tageszeitung. Auch als Fotograf und Rockmusiker hat er sich einen Namen gemacht. Sven Koch lebt mit seiner Familie in Detmold. Mehr Infos über den Autor unter:
Sven Koch begeistert seine Leser mit seinen vielschichtigen Küsten-Krimis um sein Ermittlerteam, die sogenannten "Fantastic Four" und Hauptkommissar Tjark Wolf – einen bärbeißigen Typen, der vor Alleingängen nicht zurückschreckt. Auch "die Ostfriesen-Typen" und "das Lokalkolorit sind gut getroffen" in seinen Kriminalromanen, befindet der Hellweger Anzeiger. Perfekte Urlaubs-Lektüre für die Küste oder Dänemark-Urlauber.
Preise:  9,00 Euro
Info: www.leuenhagen-paris.de/category/unsere-lesungen

Sven Koch Webseite
http://www.sven-koch.com/
Sven Koch beim Diogenes Verlag
https://www.droemer-knaur.de/autoren/4332665/sven-koch
Sven Koch auf krimi-couch.de
https://www.krimi-couch.de/autoren/6617-sven-koch/
Sven Koch auf krimi-news.de
https://www.krimi-news.de/sven-koch/

Veranstalter:

Buchhandlung Leuenhagen & Paris

Termin:

05.06.2019

Uhrzeit:

ab 19:30 Uhr

Ort:

Buchhandlung Leuenhagen & Paris

Infos:

Buchhandlung Leuenhagen & Paris, Lister Meile 39, 30161 Hannover
Telefon: 0511-31 30 55 (Zentrale)
Telefax: 0511-31 30 10
E-Mail: leuenhagen-paris@t-online.de
http://www.leuenhagen-paris.de
 

 

 

   

  

Veranstaltung:

The Girl King - Film über Königin Kristina, eine schwedische Ikone - TV arte

Thema:

The Girl King
Regie: Mika Kaurismäkis
The Girl King © NFP

The Girl King © NFP

Besetzung: Malin Buska, Martina Gedeck, Michael Nyqvist, Sarah Gadon, Peter Lohmeyer

THE GIRL KING erzählt die Geschichte einer faszinierenden, jungen Frau, die sich wie ein Junge aufgezogen, den Konventionen widersetzte, mit den Traditionen brach und Weltgeschichte schrieb. Königin Kristina, eine schwedische Ikone, beendete den 30-jährigen Krieg, lehnte eine politische Heirat ab und zog im Alter von 26 Jahren ihre persönliche Freiheit der Regentschaft vor.

Herbst 1632. Inmitten des Dreißigjährigen Kriegs kämpfen Protestanten gegen Katholiken, Schwedens König Gustav II. Adolf fällt auf der Seite der Protestanten. Nach seinem Tod wird seine Tochter KRISTINA WASA zur nominellen Regentin von Schweden, obwohl sie erst sechs Jahre alt ist. Sie wird wie ein Junge erzogen, so bekommt sie mehr Bildung mit auf den Weg, als es für Frauen im 17. Jahrhundert üblich war. Sie liebt die Jagd, die Kunst und die Wissenschaften. Mit achtzehn weigert sie sich zu heiraten und verfällt stattdessen sexuell wie emotional ihrer schönen Kammerzofe EBBA SPARRE. Nicht genug mit diesem Skandal konfrontiert sie den konservativen Königshof weiterhin mit der modernen Welt: Nach ihrer Krönung will sie vor allem den immer noch andauernden Krieg beenden und Schweden zu einem kultivierten Land machen. Um das zu untermauern ignoriert sie alle Regeln des Protestantismus und lässt katholische Philosophen an ihren Hof holen, um von ihnen zu lernen. Grundsätzlich unwillig, dem Reich einen Thronfolger zu liefern, adoptiert sie im Alter von 27 Jahren ihren Cousin Karl Gustav, setzt ihn zum König ein, konvertiert zum Katholizismus und zieht nach Rom, wo sie mit der Gründung der "Royal Academy of Rome" die Künste, Natur- und Geisteswissenschaften förderte. Sie ist eine von drei Frauen, die in den Vatikanischen Grotten im Petersdom bestattet wurden.

The Girl King © NFP

Graf Johan Oxenstierna (Lucas Bryant), Königin Kristina Wasa (Malin Buska) 
und Kanzler Axel Oxenstierna (Michael Nyqvist) 
© NFP

THE GIRL KING erzählt die Geschichte von einer der exzentrischsten Frauen der europäischen Monarchie: Königin Kristina von Schweden. Basierend auf historischen Ereignissen entwirft der außergewöhnliche finnische Regisseur Mika Kaurismäki das Bild einer faszinierenden jungen Frau, die sich den Konventionen widersetzte, mit den Traditionen brach und Weltgeschichte schrieb. Königin Kristina, eine schwedische Ikone, wurde wie ein Junge erzogen. Nach ihrer Krönung beendete sie den 30-jährigen Krieg, lehnte eine politische Heirat ab und zog im Alter von 27 Jahren ihre persönliche Freiheit der Regentschaft vor.
Aus diesem bemerkenswerten Leben destilliert Kaurismäki ein fesselndes psychologisches Drama: Die Glaubensintrigen, die politischen Skandale, die emotionalen Turbulenzen werden von Kaurismäki mit bestechender Leidenschaft illustriert. Dafür hat er ein brillantes internationales Ensemble zusammengestellt. Der kanadische Autor Michel Marc Bouchard („Sag nicht, wer Du bist“) schrieb das Drehbuch, der schwedische Star Michael Nyqvist („Verblendung“, „Verdammnis“, „Vergebung“) spielt den loyalen Ratgeber der Königin. Kristina selbst wird von der jungen Schwedin Malin Buska verkörpert, ihre Geliebte von der Kanadierin Sarah Gadon („A Royal Night – Ein königliches Vergnügen“). Als ihre Mutter Königin Maria Eleonora ist Martina Gedeck („Die Wand“, „Nachtzug nach Lissabon“) zu sehen, Peter Lohmeyer („Das Wunder von Bern“) spielt den Bischof von Stockholm und für die Rolle des Geliebten von Sarah Gadon konnte Shooting-Star Jannis Niewöhner („Rubinrot“) gewonnen werden.
Beim Montréal World Film Festival 2015 ausgezeichnet mit "Best Actress" für Malin Buska, Publikumspreis für den "Besten Film".

The Girl King - Offizielle Homepage:
www.thegirlking-derfilm.de

The Girl King auf Facebook
www.facebook.com/TheGirlKing.derFilm

The Girl King - Offizieller Trailer
www.youtube.com/watch?v=-dYoZ11GN_E&feature=youtu.be

Presseheft
The Girl King

Veranstalter:

TV arte

Termin:

Mittwoch, 5.6., 14:10 – 15:45 Uhr, arte
Sonntag, 9.6., 09:30 – 11:05 Uhr, arte

Uhrzeit:

 

Ort:

TV, arte

Infos:

https://www.arte.tv/de/guide/

 

 

 

  

Veranstaltung:

Schwedischer Nationalfeiertag - Sveriges nationaldag

Thema:

 © Wolfgang Sander 2012
© Wolfgang Sander 2012
Der schwedische Nationalfeiertag ("nationaldag") wird am 6. Juni begangen. Er wurde mit der Verfassungsreform 1974 als Tag der schwedischen Flagge offiziell eingeführt, 1983 erhielt er den Status als Nationalfeiertag; 2005 wurde er zu einem arbeitsfreien Feiertag in Schweden, allerdings nur im Ausgleich zur Streichung des bisherigen Pfingstmontags als Feiertag nach kritischen Einwänden der schwedischen Arbeitgeberorganisation.

Aber schon im Laufe des 19. Jahrhunderts entwickelte sich der 6. Juni in Schweden zu einem nationalen Gedenktag. Gefeiert wurden die Krönung Gustav Wasas am 6. Juni 1523 und die damit verbundene Auflösung der Union mit Dänemark (Kalmarer Union), was Schweden zu einem selbständigen Staat machte. Die schon im Mittelalter begonnene Einung des Landes wurde unter Gustav Wasa fortgesetzt. Ab 1916 wurde der 6. Juni als „Tag der schwedischen Flagge“ gefeiert. 

Heute werden am Nationalfeiertag in Schweden im ganzen Land die Flaggen und Wimpel gehisst; in Göteborg, Stockholm und vielen anderen schwedischen Städten läuten um 8:00 Uhr alle Kirchenglocken. Es gibt Zeremonien, Umzüge in traditioneller Kleidung, Sommerfeste ... und immer wieder blau und gelb, gelb und blau. Viele Gemeinden nehmen Einwanderer, die kürzlich ihre schwedische Staatsbürgerschaft erhalten haben, im Rahmen einer kleinen Zeremonie als "Neue Schweden" auf.
Und auch das Stockholmer Freilichtmuseum spielt bis heute eine besondere Rolle: Der schwedische König und seine Königin begeben sich jedes Jahr am 6. Juni in den Skansen, wo sie an der Feier zum Nationaltag teilnehmen und von Kindern in schwedischer Volkstracht mit Blumen beschenkt werden. - wikipedia.de, schwedentor.de

Der schwedische Nationalfeiertag auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Schwedischer_Nationalfeiertag

"nationaldagen" auf Wikipedia
sv.wikipedia.org/wiki/Sveriges_nationaldag

Schweden hat (nach Dänemark) die zweitälteste Flagge der Welt. Die Flagge wurde ab Mitte des 15. Jahrhunderts benutzt und war eine "Widerstandsfahne" gegen die dänische Fahne. Die Farben sollen vom Reichswappen herstammen, das die 3 goldenen Kronen auf blauem Hintergrund zeigt.

Veranstalter:

 

Termin:

Donnerstag 06.06.2018

Uhrzeit:

 

Ort:

 

Infos:

 
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Des Kaisers neue Kleider - Komische Oper nach Hans Christian Andersen

Thema:

Des Kaisers neue Kleider
Komische Oper von Hans Lofer / Marc-Aurel Floros nach Hans Christian Andersen
ab 8 Jahren
Komische Oper in sechs Bildern (1953/2015)
Text vom Komponisten nach dem gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen, bearbeitet von Elke Heidenreich (2005)
Zwick und Zwack, zwei Vagabunden, haben eine Idee, wie sie zu Geld kommen können. Sie geben sich am kaiserlichen Hof als Kunstweber aus und behaupten, den schönsten, seltensten Kleiderstoff der Welt zu fertigen: zart im Gewebe, apart im Muster, anschmiegsam wie Seide, dauerhaft im Tragen – und zudem knitterfrei! »Pippimippi« heißt dieser Stoff und hat die besondere Eigenschaft, dass er für dumme Menschen unsichtbar ist. Der Kaiser Bunsolin ist begeistert: Diesen Stoff muss er haben – koste es, was es wolle.
Diesen Stoff will aber auch die gelangweilte Ministergattin Angina haben für ihr neues Frühlingskleid, und ihre Zofe Lametta lässt sich von »Kunstweber Zwiccolini« schon mal in die Geheimnisse der Verarbeitung einführen. Doch es kommt, wie es kommen muss: Minister Adalin, der für seine Gattin zum Stoffdieb werden will, kann das kostbare Gewebe ebenso wenig sehen wie der Rest der Welt, den Kaiser eingeschlossen. Weil aber keiner seiner Untertanen und auch er selbst sich nicht als dumm offenbaren will, braucht es jemanden mit unvoreingenommenem Blick. Der Ausruf eines Kindes: »Aber er hat ja gar nichts an!« wird zum erlösenden Höhepunkt der ebenso komischen wie herrschaftskritischen Geschichte. Der Kaiser steht in Unterhosen da – nur jemand, der keine Angst vor ihm hat, traut sich, da genauer hinzusehen! Und die Vagabunden Zwick und Zwack sind mit ihrem Geld längst über alle Berge …
»Des Kaisers neue Kleider« ist eines der berühmtesten Märchen des dänischen Dichters Hans Christian Andersen. Mit präzisem Timing bringt es die Eitelkeit der Macht und die Verführbarkeit der Mächtigen auf den erzählerischen Punkt. Der Nadelstich eines einzigen Satzes lässt die kunstvoll aufgeblasene, prachtvoll schillernde Seifenblase kaiserlicher (Selbst-)Täuschung platzen. So einfach und so wirkungsvoll kann eine Pointe sein!
Eine von vielen Bühnenfassungen des Märchens ist Hans Lofers komische Oper von 1953. Hans Lofer – hinter dem Pseudonym verbirgt sich Rudolf Hindemith, der jüngere Bruder des ungleich bekannteren Paul – hat aus dem Märchen ein pointiertes, witziges Musiktheater mit Anklängen an Jazz und Tanzmusik gemacht. Die Kammerorchester-Fassung von Marc-Aurel Floros und die Librettobearbeitung von Elke Heidenreich spitzen die musikalische Komödie klanglich und sprachlich noch zu und machen »Des Kaisers neue Kleider« zu einem witzigen, listigen, kritischen Musiktheater nicht nur für Kinder.
Auf dem Spielplan seit der Premiere der Inszenierung am 26. Oktober 2018
Musikalische Leitung: Florian Groß, Inszenierung: Karsten Barthold, Bühne; Anne Laubner, Kostüme: Kerstin Krüger, Licht: Mario Waldowski, Dramaturgie: Christopher Baumann
Besetzung: Kaiser Bunsolin Yannick Spanier, Adalin, Premierminister Gihoon Kim, Angina, Adalins Frau Isabell Schmitt, Lametta, Anginas Zofe Marlene Gaßner, Zwick Martin Rainer Leipoldt, Zwack Daniel Preis, Kultusminister/Finanzminister/Wache/Diener/Frau Ula Drescher, Kind Yasmina Louisa Werner, Niedersächsisches Staatsorchester Hannover
Mehr Information

Veranstalter:

Niedersächsische Staatstheater Hannover GmbH, Opernplatz 1, 30159 Hannover

Termin:

06.06.19 Do zum letzten Mal! 

Uhrzeit:

10:30

Ort:

Ballhof Eins, Knochenhauerstraße 28, 30159 Hannover

Infos:

staatsoper hannover
Opernplatz 1, 30159 Hannover
Tel: Zentrale: 0511 / 9999 00, Kasse: 0511 / 9999 1111, Abo-Büro: 0511 / 9999 2222
staatsoper hannover

 

 

 

  

  

Veranstaltung:

Macbeth von William Shakespeare - neu erzählt von Thorleifur Örn Arnarsson im schauspiel hannover

Thema:

Macbeth
von William Shakespeare
Macbeth © schauspiel hannover
Macbeth © schauspiel hannover
Nur zwei Mal scheint die Sonne den Nebel zu durchdringen und vorübergehend Tag werden zu lassen. Schicksalsschwestern haben dem verdienstvollen Krieger Lord Macbeth den Thron verheißen. Doch die Erfüllung lässt auf sich warten und so hilft Macbeth nach, angestachelt von seiner Frau, der Lady Macbeth. Sie morden den amtierenden König im Schlaf und setzen sich an die Spitze des Staates. Doch das vergossene Blut färbt auf das Leben des Königspaars ab. Hatte es sich zunächst durch die gemeinsame Tat in besonderer Weise vereint gesehen, wird ihre Liebe durch die Geister der Toten zerstört. Auch muss das Paar erkennen, dass der Mord sinnlos war, denn es gab einen zweiten Teil der Prophezeiung. Er galt den Söhnen von Macbeths einstigem Kampfgefährten Banquo. Sie seien es, die Macbeth nachfolgen würden. Tatsächlich bleibt das Königspaar kinderlos. Macbeth begreift, dass er keine Dynastie begründen wird und kämpft fortan blindwütig um den Machterhalt. Er vergisst alles, was ihm einst wichtig war, nur einer Gewissheit folgt er: Er will sich nicht für andere beschmutzt haben. Wenn sein Geschlecht keine Zukunft hat, soll keines eine haben. Er ist die Welt und seine Lebensspanne soll die ihre sein: »Ich habe die Sonne langsam satt, ich will, dass diese Welt ihr Ende hat.«
Macbeth ist das schwärzeste aller Dramen Shakespeares. Kein anderes erzählt so konsequent von der zerstörerischen Verführung durch Macht und von der Unmöglichkeit für den Menschen, sich ihr zu entziehen.
Regie Thorleifur Örn Arnarsson + Bühne Börkur Jónsson + Kostüme Karen Briem + Sounddesign und Komposition Gabriel Cazes + Komposition und Live-Musik Bendik Giske + Dramaturgie Judith Gerstenberg 
Mit Lisa Natalie Arnold, Johanna Bantzer, Jakob Benkhofer, Sarah Franke, Philippe Goos, Daniel Nerlich, Henning Hartmann + Live-Musik Bendik Giske 
Mehr Information

Veranstalter:

schauspiel hannover

Termin:

06.06.2019 

Uhrzeit:

19:30 Uhr

Ort:

Schauspielhaus, Prinzenstr. 9, 30159 Hannover

Infos:

schauspiel hannover, Prinzenstr. 9, 30159 Hannover, 
Tel: Zentrale: 0511 / 9999 00, Kasse: 0511 / .9999 1111, Abo-Büro: 0511 / 9999 2222
schauspiel hannover

 

 

 

   

  

Veranstaltung:

Northern Disco Lights - Norwegen/GB 2016, Norwegisch/Englisch mit dt. Untertiteln, Dokumentarfilm - Nordlichter 2019 - Neues skandinavisches Kino im Apollo-Kino

Thema:

Northern Disco Lights
Norwegen/GB 2016, 74 min, Norwegisch/Englisch mit dt. Untertiteln, freigegeben ab 0 Jahre (beantragt), Dokumentarfilm 
Regie: Ben Davis, Music: Per Martinsen
Darsteller: Prins Thomas, Brian Ferry, Annie, Per Martinsen u.a.

"Northern Disco Lights – The Rise and Rise of Norwegian Dance Music" erzählt die Geschichte von ein paar Teenagern, die aus Langeweile inmitten des arktischen Tromsø vor 20 Jahren damit begannen, mit Plattenspielern und Synthesizern mit ihren Traditionen zu brechen und eine neue Musik zu erfinden. Norwegian Techno waberte über das Land und in "The Rise and Rise of Norwegian Dance Music" kommen Zeitzeugen, Produzenten und DJs zu Wort, die auch die internationale Dimension dieser Entwicklung verdeutlichen.

Northern Disco Lights auf Nordlichter.de: 
nordlichter-film.de/film/northern-disco-lights

Northern Disco Lights Webseite (englisch)
www.northerndiscolights.com
Northern Disco Lights auf Facebook (englisch)
www.facebook.com/northerndiscolights
Northern Disco Lights Trailer
https://vimeo.com/201054576
Northern Disco Lights auf Spielfilm.de
www.spielfilm.de/filme/3007175/northern-disco-lights-...

Neues skandinavisches Kino - Nordlichter Film Festival 2019
Die skandinavische Filmreihe im Kino am Raschplatz/Apollo-Kino vom 22.05. - 06.06.2019

Dänemark, Island, Schweden, Norwegen und Finnland im Film - Einblicke in die nordischen Kulturen, natürlich alles im Original mit deutschen Untertiteln! 
Skandinavische Filme sind im deutschen Kino eher eine Seltenheit, ganz im Gegensatz zu den vielen Büchern oder auch Fernsehfilmen. 
Die "Nordlichter" Reihe möchte das ändern und dem Publikum diesen Teil der Kultur nun in Form eines Filmfestivals präsentieren.
Dabei beschränkt sich das Programm der "Nordlichter" nicht auf bestimmte Themen, Genres oder Länder- viel mehr spannt das Programm einen breiten Bogen über das aktuelle skandinavische Kino und eine Eigenheiten - von Landschaften und Sprache geprägte Geschichten, die sowohl auf dem Land als auch in den Metropolen spielen, die teils politisch und teils bewusst persönlich von den Menschen in ihren Ländern erzählen, die fröhlich stimmen, aber auch nachdenklich machen können. Alles das kann (aber muss nicht) Skandinavien sein.
Machen Sie sich Ihr eigenes Bild und lassen Sie sich berühren von tollen Geschichten. 

In diesem Jahr findet das „Tournee-Festival“ bereits das fünfte Mal statt und wir freuen uns, es bis hierher geschafft zu haben. 
5 Jahre Nordlichter stehen für 5 x 5 Filme aus den nordischen Regionen Europas. 5 Jahre Nordlichter stehen auch für 5 mal skurrile, bunte, lustige, ernsthafte, vor allem auch lakonische Erzählungen aus manchmal auch sehr dünn besiedelten Regionen. 5 Jahre Nordlichter bedeuten auch 5 Jahre Freude über großen Mut der Kinobetreiber. Und dieses Jahr sind es sogar 6 Filme aus 5 Ländern!
Viel Spaß mit den "Nordlichtern 2019" im
Apollo-Kino, folgt dem Festival unter #nlff2019 und macht Euch selber ein Bild!

Im Nordlichter-Shop sind die Filme der Jahre 2016-2018 (und ab November dann auch 2019) sowie die Editionen erhältlich. Mehr Informationen

Veranstalter:

Agentur Kulturprojektor, Kino am Raschplatz

Termin:

Donnerstag 06.06.2019 22:45
Freitag 07.06.2019 22:45 
Samstag 08.06.2019 22:45 

Uhrzeit:

 

Ort:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Infos:

Agentur Kulturprojektor, Daniel Karg
Jacobyweg 7, 31275 Lehrte
fon: 0 5132 857 99 07, fax: 0 5132 85 60 04, mobil: 0179 541 73 32
Mail: info@nordlichter-film.de oder daniel.karg@kulturprojektor.de
Facebook: www.facebook.com/nordlichterfilm
WWW: www.nordlichter-film.de
Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
WWW: www.kinoamraschplatz.de
Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover
Telefon/Fax: 0511 / 452438
Email: info@apollokino.de
www.apollokino.de
 

 

 

   

  

Veranstaltung:

"Die Springflut" - Folge 1/5: Schatten der Vergangenheit - Nach dem Roman von Cilla & Rolf Börjlind - TV ZDFneo

Thema:

"Die Springflut" - Folge 1/5: Schatten der Vergangenheit
Nach dem Roman "Die Springflut" von Cilla & Rolf Börjlind
Die Kadettin einer schwedischen Polizeihochschule bekommt als Semesteraufgabe einen Cold Case, der sie in ihre eigene Vergangenheit zurückführt.
Schweden , Deutschland 2017
Darsteller:
Kjell Bergqvist, Julia Ragnarsson, Anna Wallander, Josefin Iziamo, Björn Andresen, Mattias Silvell, Lars Andersson, Gustave Lund, Richard Sseruwagi, Johan Widerberg, Cecilia Nilsson, Dag Malmberg, Angela Kovács, Iggy Lond Malmborg, Jessica Zandén, Niklas Jarneheim, Gustav Lindh, Dakota Trancher Williams
"Die Springflut" - Schatten der Vergangenheit © Quelle: ZDF
"Die Springflut" - Schatten der Vergangenheit 
© Quelle: ZDF
Folge 1/5: Im Jahr 1990 wird bei Vollmond auf der schwedischen Insel Nordkoster eine hochschwangere Frau am Sandstrand eingegraben, die bei steigender Flut ertrinkt. 

Nach 25 Jahren ist dieser Fall immer noch nicht gelöst. Olivia Rönning besucht die Polizeihochschule, bei der dieser Fall als Semester-Aufgabe vorgestellt wird. Sie entdeckt, dass ihr verstorbener Vater an der ursprünglichen Untersuchung beteiligt war.
Von nun an interessiert Olivia (Julia Ragnarsson) dieser Fall immer mehr. Sie ist geradezu davon besessen, ihn zu lösen. Das bedeutet aber, dass sie den Chefermittler von damals, Tom Stilton (Kjell Bergqvist), finden muss.
"Die Springflut" - Folge 1/5: Schatten der Vergangenheit © Quelle: ZDF
"Die Springflut" - Folge 1/5: Schatten der Vergangenheit 
© Quelle: ZDF
Allerdings gibt es ein Problem, denn Tom Stilton ist von der Bildfläche verschwunden. Er lebt inzwischen als Obdachloser auf den Straßen Stockholms und kommt nur mit Mühe über die Runden.
Gleichzeitig kursieren im Netz grauenhafte Videos, in denen Obdachlose von gewalttätigen Jugendlichen brutal misshandelt werden. Auch Stiltons ebenso obdachlose Freundin Vera Larsson (Anna Wallander) wird von einem Jugendlichen zusammengeschlagen und schwer verletzt, während dessen Freund die Aktion mit dem Handy filmt.

Cilla und Rolf Börjlind sind Schwedens bekanntestes Drehbuchschreiberpaar, das sich auf Krimis spezialisiert hat. Unter anderem stammt die preisgekrönte Reihe "Arne Dahl" sowie "Kommissar Beck" aus ihrer Feder. Börjlinds Markenzeichen sind sehr starke Charaktere und eine ganz stringente Handlung. Der Roman "Springflut" wurde in über 40 Länder verkauft und schaffte in Deutschland sofort den Sprung auf die "Spiegel"-Bestsellerliste.
Mehr über Cilla und Rolf Börjlind

Mehr Informationen zur Folge

Hinweis:  Alle Folgen stehen in der ZDFmediathek in deutsch und schwedisch (m UT) zur Verfügung.

 

Bilder und Videos von der Lesung Rolf Börjlinds in der Buchhandlung Leuenhagen & Paris, 15.03.2016

Veranstalter:

TV ZDF

Termin:

Donnerstag, 6.6.2019

Uhrzeit:

23:00 – 00:25 Uhr

Ort:

TV ZDF neo

Infos:

www.zdf.de

 

 

     

  

Veranstaltung:

"Border" - schwedischer Mysterythriller mit skurriler Komik, hässlichem Kriminalfall, Horroranleihen und viel Tragik im Raschplatz-Kino

Thema:

Border
Schweden 2018
Originaltitel: Gräns
Border © Wild Bunch Filme
Border © Wild Bunch Filme
Regie Ali Abbasi, Drehbuch: John Ajvide Lindquist, Isabella Eklöf, Ali Abbasi; Vorlage: John Ajvide Lindquist; Musik: Christoffer Berg
Mit Eva Melander, Eero Milonoff, Jörgen Thorsson, Ann Petrén, Sten Ljunggren, Kjell Wilhelmsen, Rakel Wärmländer, Andreas Kundler, Matti Boustedt, Tomas Åhnstrand, Josefin Neldén, Henrik Johansson
Länge: 110 Min., FSK: 12 J.
Die Grenzbeamtin Tina ist eine bemerkenswerte Erscheinung. Ihr seltsam geschwollenes Gesicht, ihr bohrender Blick und ihre körperliche Kraft verleihen der jungen Frau etwas Animalisches. Tina hat zudem eine besondere Fähigkeit: Sie kann Angst, Scham und Wut anderer Menschen wittern. Ihr Talent macht sich der schwedische Grenzschutz erfolgreich zunutze, um Kriminelle aufzuspüren. Dennoch fühlt sich Tina seltsam fremd unter ihren Mitmenschen und lebt einsam und naturverbunden als Außenseiterin in den Wäldern. Doch dann begegnet sie Vore, der ihr auffallend ähnlich sieht und bei dem ihre Begabung an ihre Grenzen stößt. Tina ahnt, dass Vore etwas zu verbergen hat. Und doch, unbefangen, wild und erstaunlich frei, wirkt Vore ungemein anziehend auf sie. Tina spürt bei ihm eine Vertrautheit, die ihr bisher fremd war. Als die beiden sich näherkommen, offenbart Vore ihre mystische Herkunft. Aber dieses Wissen bringt nicht nur neue Freiheiten, sondern auch unbequeme Herausforderungen mit sich, denen sich Tina stellen muss.

Border © Wild Bunch Filme
Border © Wild Bunch Filme
Border ist so mutig und so finster wie ein Märchen nur sein kann. Regisseur Ali Abbasi begeistert mit einer phantastischen Geschichte, die so behutsam wie berührend Grenzen sprengt. Zwischen Identität und Selbstbestimmung gelingt ihm eine hinreißende Fabel, deren raue Magie die Zuschauer gefangen nimmt. 
Ein Film voller Überraschungen, der sich gängigen Erzählmustern verweigert und immer wieder neue, überraschende, bizarre Wendungen aus dem Hut zaubert und der dadurch trotz seiner Bedächtigkeit und Langsamkeit zu keinem Zeitpunkt je langweilig wird.

Ausgezeichnet bei den Filmfestspielen in CANNES und beim Europäischen Filmpreis!
„Pure Faszination“ Screen International, „Fesselnd“ Hollywood Reporter

Nach John Ajvide Lindqvists Geschichtensammlung, der auch die Vorlage zu Tomas Alfredsons "So finster die Nacht" / "Let the Right One In" / "Låt den rätte komma in" (2008) lieferte.

"Border" Webseite:

https://www.wildbunch-germany.de/movie/border

"Border" auf Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Border_(2018)

"Border" Trailer (auf deutsch):
https://www.youtube.com/watch?v=cXJ6OqiIik0

"Border" auf Kino-Zeit.de:
https://www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/border-2018

"Border" auf filmrezensionen.de:
https://www.film-rezensionen.de/2018/06/border/

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

FR 07.06.2019 22:45 Uhr
SA 08.06.2019 22:45 Uhr

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
Tel.: 0511/317802 (tägl. ab 14.00 Uhr)
WWW: www.kinoamraschplatz.de/

 

 

   

  

Veranstaltung:

Der Mann ohne Vergangenheit (2002) - finn. OmU im Kultur-Kiosk Lodderbast

Thema:

Der Mann ohne Vergangenheit (2002) - finn. OmU
Original Title: Mies vailla menneisyyttä
Der Mann ohne Vergangenheit ©  Pandora Film
Der Mann ohne Vergangenheit 
© Pandora Film
Regie: Aki Kaurismäki, Buch: Aki Kaurismäki, Kamera: Timo Salminen
Darsteller: Markku Peltola, Kati Outinen, Juhani Niemelä, Kaija Pakarinen, Sakari Kuosmanen, Annikki Tähti
Aki Kaurismäkis Filmperle! Ein namenloser Mann kommt mit der Bahn in der finnischen Hauptstadt Helsinki an. Guter Dinge geht er durch die Stadt und wird aber völlig überraschend in einem Park niedergeschlagen. Er erwacht wieder in einem Krankenhaus, jedoch ist sein Gedächtnis komplett verschwunden. Er weiß nicht, wer er ist, woher er kommt und was er hier macht. Ohne Papiere und Dokumente hat er keine andere Chance als in einer Containersiedlung einen komplett neuen Anfang in seinem Leben anzugehen. Obwohl er denkt, dass die öffentlichen Behörden ihn unterstützen werden, ist genau das Gegenteil der Fall. Wo sie können, versuchen die den Mann zu schikanieren. Nur durch die Hilfe weiterer sozial-benachteiligter Menschen schafft er es wieder ein frohes Leben zu führen. „Ein Wunder an poetischer Imagination, ein Märchen von vollendeter Schönheit, ein Film des Anmuts und der Würde, eine Ballade über Solidarität unter den Erniedrigten und Beleidigten und in seinen glänzend leuchtenden Primärfarben ein Muster opulenter Farbdramaturgie.“ Blickpunkt Film. Großer Preis der Jury in Cannes!

Der Mann ohne Vergangenheit Homepage:
der-mann-ohne-vergangenheit.pandorafilm.de
Der Mann ohne Vergangenheit auf Wikipedia

de.wikipedia.org/wiki/Der_Mann_ohne_Vergangenheit

Rezension auf epd-film.de

www.epd-film.de/filmkritiken/der-mann-ohne-vergangenheit
Der Mann ohne Vergangenheit auf der-film-noir.de
https://der-film-noir.de/v1/node/775
Der Mann ohne Vergangenheit Trailer

/www.youtube.com/watch?v=WgGvlyuJ628

Veranstalter:

Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover

Termin:

08.06.2019 Samstag 19.00 Uhr
16.
06.2019 Sonntag 15.00 Uhr

Uhrzeit:

 

Ort:

Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover

Infos:

Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 17-22 Uhr, Sa: 14-22 Uhr
Tel.: 0049 170 238 28 28
eMail: info@lodderbast.de
WWW: www.lodderbast.de
Loderbast@Facebook

 

 

  

  

Veranstaltung:

Mayflower Madame - Psychedelic-Punk aus Norwegen im Lux Hannover

Thema:

Mayflower Madame
Mayflower Madame © www.facebook.com/mayflowermadame
Mayflower Madame © www.facebook.com/mayflowermadame
Die Norweger rocken am 8. Juni das Lux Hannover mit psychedelischer Punkmusik.
Die Psychedelic-Punk Band kommt aus dem norwegischen Oslo.
Das Debüt-Album der Band "Observed In A Dream" wurde 2016 veröffentlicht und nun tüftelt die Band fleißig an einem zweiten Album. Psycho-theatralischer Einfallsreichtum, schauriger Shoegaze und dunkle Romantik aus den 80er Jahren bestimmen den Stil der norwegischen Punkband.
Sie standen in den vergangenen Jahren mit Bands wie Killing Joke, Crystal Stilts, Night Beats, La Femme, Psychic Ills und Moon Dou gemeinsam auf der Bühne.
Preise: VVK 10,00 €, Abendkasse 13,00 €
Info

Mayflower Madame auf Facebook
https://www.facebook.com/mayflowermadame/

Mayflower Madame auf SoundCloud

https://soundcloud.com/mayflower-madame
Mayflower Madame
auf Bandcamp
https://mayflowermadame.bandcamp.com/
Mayflower Madame auf YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=e_GxuOfy74U

Veranstalter:

LUX Tanzclub & Konzerte

Termin:

08.06.2019

Uhrzeit:

ab 20:00 Uhr

Ort:

LUX Tanzclub & Konzerte, Schwarzer Bär 2, Hannover - Linden 

Infos:

LUX Tanzclub & Konzerte, Schwarzer Bär 2, Hannover - Linden 
Telefon: +49 (0) 511 72799360
http://www.lux-linden.de/
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Pfingsten in Schweden

Thema:

Pfingsten in Schweden
Der Pfingstsonntag wird immer 10 Tage nach Himmelfahrt und 50 Tage nach Ostern gefeiert, denn mit dem Pfingstfest endet die 50-tägige österliche Festzeit - Pfingsten (deutsch "fünfzigster Tag").

In Schweden gibt es nur den Pfingstsonntag, der Montag ist wieder ein ganz normaler Arbeitstag. 
Bis 1772 wurde Pfingsten sogar ausgiebig gefeiert. Pfingsten erstreckte sich über das ganze Wochenende, nicht nur Pfingstsonnabend ("pingstafton"), Pfingstsonntag ("pingstdagen") und Pfingstmontag ("annandag pingst"), sondern es waren auch der dritte und vierte Tag Pfingsten Feiertage ("tredje- och fjärdedag pingst").
2005 wurde der 6. Juni, der Nationalfeiertag der Schweden, als offizieller Feiertag und damit arbeitsfrei, eingeführt. Im Gegenzug wurde nach kritischen Einwänden der schwedischen Arbeitgeberorganisation der Pfingstmontag als offizieller Feiertag in Schweden abgeschafft. 

An Pfingsten finden in Schweden traditionell die meisten Konfirmationen und Hochzeiten statt. Auch Pfingsten gibt es wieder viele kulinarische Leckerbissen. So werden u.a. die ersten einheimischen oder importierten Gemüse und Obstsorten genossen. Man findet u.a. die ersten schwedischen Salatgurken, Tomaten, die ersten leckeren Erdbeeren und noch allerlei anderes Gemüse. Der erste schwedische Rhabarber wird als Kompott oder auch als Kuchen serviert. Die meisten Außenterassen an den Restaurants und Café`s haben wieder geöffnet. In den Schärengärten vor Stockholm kann man Fahrten mit einem nostalgischen Schärendampfer unternehmen.Das vielseits bekannte schwedische „Outdoorleben“ ist wieder erwacht und man genießt die warmen Sonnenstrahlen. - schwedenstube.de

Pfingsten auf Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Pfingsten

"Pingst" auf Wikipedia
https://sv.wikipedia.org/wiki/Pingst

Veranstalter:

 

Termin:

09.06.2019

Uhrzeit:

 

Ort:

 

Infos:

 
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

"Von Höllenfurien und erotischen Blüten" - Rundgang mit dem Botaniker Carl von Linné im Berggarten

Thema:

"Von Höllenfurien und erotischen Blüten" - Rundgang mit dem Botaniker Carl von Linné im Berggarten
Carl von Linné (Rainer Künnecke) ©  Naturetainment
Carl von Linné (Rainer Künnecke) 
© Naturetainment
 
Aus dem Leben geplaudert - Tour mit Carl von Linné (Rainer Künnecke, bekannt durch viele Rollen in Hannover, besonders als Universalgelehrter Leibniz) durch den Berggarten: Einer der wichtigsten Botaniker der Wissenschaftsgeschichte ist in Plauderlaune.

Carl von Linné entdeckt den Berggarten Hannover
Einer der wichtigsten Wissenschaftler der Botanik lädt Sie ein!
Er ist es wirklich! Wer hätte gedacht, dass er nach all dieser Zeit den Weg in den botanischen Schaugarten der Herrenhäuser Gärten finden würde. Carl von Linné, seines Zeichens schwedische Naturforscher, Ritter und Erfinder der wissenschaftlichen Benennung von Pflanzen und Tieren sowie der allseits bekannten Symbole für männlich und weiblich. Nutzen Sie die Gelegenheit und begleiten Sie ihn in den Berggarten. Er ist in Plauderlaune und erzählt aus seinem vielseitigen Leben und natürlich von den botanischen Besonderheiten des Berggartens.
Folgen Sie dem „Archivar Gottes“, so wird Carl von Linné auch genannt, auf seinem Rundgang durch den botanischen Garten. Und lassen Sie sich Überraschendes aus seinem Lebenslauf und seinem Studium der Pflanzenwelt berichten. Er wird Ihnen natürlich in leichtem Plauderton erläutern wie er seine Systematik der Pflanzen aufgebaut hat, die heute noch gebräuchlich ist. Und dabei wird es auch „erotisch“.
Preise: pro Person 10,00 Euro zzgl. Garteneintritt, Ohne Anmeldung
Mehr Information

"Der selbst ernannte Archivar Gottes" auf myheimat.de

Carl von Linné auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Carl_von_Linné

Veranstalter:

Büro für Naturetainment

Termin:

09.06.2019 

Uhrzeit:

14:00 bis 15:00 Uhr

Ort:

Berggarten, Herrenhäuser Straße 4, 30419 Hannover
Treffpunkt: Kasse zum Berggarten

Infos:

Büro für Naturetainment
Tel.: (0511) 2281471
WWW: www.buero-naturetainment.de
 

 

 

   

  

Veranstaltung:

Abenteuer Museum – Das Moderna Museet in Stockholm - TV arte

Thema:

Abenteuer Museum – Das Moderna Museet in Stockholm
"Nanas" vor dem Moderna Museet © Wolfgang Sander 2007
"Nanas" vor dem Moderna Museet © Wolfgang Sander 2007
Das Moderna Museet in Stockholm zeigt nationale und internationale Kunstwerke der Moderne. 1998 wurde das Museumsgebäude eingeweiht. Bei freiem Eintritt kann man eine umfangreiche Sammlung zeitgenössischer Kunst und Fotografie der Spitzenklasse besuchen. Marie Labory und Gustav Hofer erkunden gemeinsam mit der schwedischen Sängerin Fredrika Stahl das Museum und seine Umgebung.
Von Klee bis Eliasson, von Picasso bis Rauschenberg – seit 1958 zeigt das Moderna Museet in Stockholm nationale und internationale Kunstwerke der Moderne. Im Jahr 1998 wurde das neue Museumsgebäude in seiner heutigen Form eingeweiht, erbaut nach den Plänen des spanischen Architekten Rafael Moneo – ein besucherfreundliches, unkompliziertes Kunsthaus. Es ist idyllisch auf der Insel Skeppsholmen gelegen, mitten im Herzen Stockholms, mit Traumblick auf die umliegenden Inseln, auf Wasser, Boote und viel Grün, im Museumsgarten Großplastiken von Picasso, Calder, Niki de Saint Phalle. Bei freiem Eintritt kann man eine umfangreiche Sammlung zeitgenössischer Kunst und Fotografie der Spitzenklasse besuchen. Zum inoffiziellen Wahrzeichen und Besuchermagnet wurde in den letzten Jahren „Monogram", Robert Rauschenbergs berühmte Angora-Ziege. Neben der ständigen Sammlung präsentieren wechselnde Ausstellungen Werke der Gegenwartskunst, wobei die derzeitigen Direktoren Ann-Sofi Noring und Daniel Birnbaum dem Genderaspekt besondere Aufmerksamkeit schenken. Stockholm, die Stadt, die auf dem Wasser schwimmt, legendär umweltfreundlich und cool, war 2010 die erste Grüne Hauptstadt Europas mit Hunderten Parks und Grünflächen. Auch das Moderna Museet liegt in einem Park, dem Ekoparken, dem weltweit ersten innerstädtischen Nationalpark. Marie Labory und Gustav Hofer erkunden gemeinsam mit der schwedischen Sängerin Fredrika Stahl das Museum und seine Umgebung, befragen Direktoren und Kuratoren, Künstler und Köche.
Mehr Informationen

Veranstalter:

TV arte

Termin:

Sonntag, 9.6.2019

Uhrzeit:

16:00 – 17:00 Uhr

Ort:

TV, arte

Infos:

https://www.arte.tv/de/guide/

 

 

     

  

Veranstaltung:

"Britt-Marie var här" - (Britt-Marie war hier) - schwedisch OmU Version - Komödie nach dem Bestseller des schwedischen Autors Fredrik Backman im Raschplatz-Kino

Thema:

Britt-Marie var här - (Britt-Marie war hier) - schwed. OmU - 
Britt-Marie var här © Prokino Filmverleih
Britt-Marie var här 
© Prokino Filmverleih 
Vorpremiere
Schweden 2018
Regie: Tuva Novotny
Darsteller: Pernilla August, Vera Vitali, Peter Haber, Malin Levanon, Mahmut Suvakci, Anders Mossling, Lancelot Ncube, Olle Sarri, Elliot Alabi Andersson, Stella Oyoko Bengtsson
Drehbuch: Anders Frithiof August, Fredrik Backman, Øystein Karlsen
Länge: 98 Min., FSK: 6 J.
Es ist niemals zu spät, ein neues Leben zu beginnen: Als ihre Ehe nach 40 Jahren zerbricht, räumt Britt-Marie nicht nur mit ihrem bisherigen Leben auf, sondern sorgt darüber hinaus auch in ihrem neuen Heimatort Borg für frischen Wind. Nach "Ein Mann namens Ove" die neue Komödie des schwedischen Bestseller-Autors Fredrik Backman. 

"Britt-Marie war hier" ist die weibliche Antwort auf "Ein Mann namens Ove": Rund 500.000 Kinozuschauer begeisterte die Verfilmung des Bestseller-Romans des schwedischen Autors Fredrik Backman 2016 in Deutschland. Mit feinsinnigem Humor erzählt die Regisseurin Tuva Novotny, die hierzulande vor allem als Schauspielerin für ihre Rollen in Filmen wie „Eat Pray Love“ oder „Borg/McEnroe“ bekannt wurde, in "Britt-Marie war hier" davon, dass es nie zu spät ist für die Suche nach dem Lebensglück und der eigenen Identität. In der Hauptrolle des Films glänzt die schwedische Schauspielerin Pernilla August („Swoon“), die einst von Ingmar Bergman für den Film entdeckt wurde.
Britt-Marie var här © Prokino Filmverleih
Britt-Marie var här © Prokino Filmverleih 
"Britt-Marie war hier" ist eine warmherzige Komödie über alten Ballast und neue Perspektiven.

Regiestatement von Tuva Novotny
Eine Trennung nach 40 Ehejahren, sich selbst neu erfinden, in eine unbekannte Rolle schlüpfen und feststellen, dass es nie zu spät ist, um ein neues Leben zu beginnen!
Gut, diesen Schritt hätte man vor zwanzig Jahren, zehn, fünf oder fünfzig machen können – egal. Das zentrale Thema in "Britt-Marie war hier" ist, dass sich jeder in dem Gefühl wiedererkennen kann, sich nicht wahrgenommen zu fühlen. Dass er sich wiedererkennen kann in der Angst, allein zu sein - aber auch darin, welch enorme Energie man entwickelt, wenn man es wagt, ein neues Kapitel in seinem Leben aufzuschlagen – sei es in Bezug auf Partnerschaft, Freunde oder Job.
Dieses Gefühl schwingt in dieser warmherzigen, alltäglichen und emotional unglaublich komplexen Geschichte immer mit. Britt-Marie zu folgen, wenn sie zum ersten Mal in ihrem Leben nach einem Job sucht, wie sie nervös versucht, sich den Vorurteilen, die ihre Umwelt ihr gegenüber hat, entgegenzustellen und wie sie schließlich die Herzen der Bewohner eines Dorfes gewinnt, indem sie die dortige Jugend rettet – das ist dramatisch gesehen eine ziemlich einfache Geschichte. Aber durch Britt-Maries tiefe emotionale Regungen und ihr existenzielles Aufgewühlt-Sein entwickelt sich ein dramaturgischer Bogen, der sich vom Anfang der Geschichte bis zu ihrem Ende erstreckt.
Als wir Britt-Marie zum ersten Mal begegnen, haben ihre Kindheit und ihre Vergangenheit einen enormen Einfluss darauf, wie sie sich als Erwachsene verhält. Schließlich sind wir alle von den Mustern, die wir in der Kindheit erlernt haben, geprägt.
Auf Britt-Maries Jugend folgten eine lieblose Ehe und ein eher unsoziales, teilnahmsloses Leben mit einem starken Bedürfnis nach zwischenmenschlichem Kontakt. Auf den ersten Blick mag Britt-Marie wenig charmant erscheinen – doch hinter ihrer rauen Fassade verbirgt sich eine großzügige, warmherzige und einsame Frau mit einem großen Herzen.
Ich persönlich vermeide es, über meinen Film als die Geschichte einer armen, unaufgeklärten Frau, der endlich ein Licht aufgeht und die sich daraufhin charakterlich verändert, zu sprechen. Lieber spreche ich von einer Geschichte, in der ein Mensch hinaussegelt in den Sonnenuntergang, hin zu neuen Abenteuern. Ich möchte, dass wir Britt-Marie mögen, so wie sie ist. Ich will, dass sie lernt, sich selbst zu mögen durch die Menschen, die ihr auf ihrem Weg begegnen. Und ich möchte, dass eine Aussöhnung mit ihrer Vergangenheit eher in einer Selbstakzeptanz und in einem gesteigerten Selbstvertrauen liegen, als in der Anpassung an die Welt da draußen.
Entscheidende Wendepunkte dürfen dabei nicht ausgelassen werden: Die Entscheidung, ihr sicheres Leben hinter sich zu lassen, sich zu verändern, und den Kindern und der Gemeinde Borg zuliebe endlich für sich selbst und für andere Entscheidungen zu treffen.
In meinen Augen liegt darin Britt-Maries persönliche Reise begründet. Von der vollständigen existenziellen Abhängigkeit und den erlernten Mustern, an die sie sich klammert, hin zu der Erkenntnis, dass sie sehr wohl ohne einen Rahmen für ihr Leben, innerhalb dessen sie sich bisher bewegt hat, auskommt. Ganz allein auf sich gestellt, macht sie ihre Sache sehr gut. Mit dem lange ersehnten Selbstvertrauen, von dem wir alle träumen.
Ich erwähne diese Überlegungen zur Hauptfigur und dem dramaturgischen Bogen deshalb, um eines klarzustellen: Trotz des Reichtums der Vorgeschichte, den Charakteren und ihrem Background, sind wir im Prozess des Drehbuchschreibens immer darum bemüht, den Kern der Geschichte freizulegen. Das Herz einer Geschichte – Britt-Marie selbst – ist der Grund, warum wir diesen Film machen.


Tuva Novotny wurde am 21.12.1979 geboren und ist bekannt durch Filme wie Auslöschung, Jalla! Jalla!, Borg/McEnroe und Serien wie Nobel, Dag.

"Britt-Marie war hier" Webseite:
https://prokino.de/movies/details/Britt_Marie_war_hier

" Britt-Marie var här" Webseite:
https://www.filmstaden.se/film/NCG593176/britt-marie-var-har

"Britt-Marie var här" Trailer (på svenska):
https://www.youtube.com/watch?v=jqFFPiNv4Hw

"Britt-Marie war hier" Trailer (deutsch:
https://www.youtube.com/watch?v=nR_UQWuDvOk

"Britt-Marie var här" auf Movie-Pilot.de:
https://www.moviepilot.de/movies/britt-marie-was-here/

 

Mehr über Fredrik Backman

Fredrik Backman  © Henric Lindsten / S. Fischer Verlage
Fredrik Backman 
© Henric Lindsten / S. Fischer Verlage
Tragisch-komisch unterhält er seine Leser: Fredrik Backman.

Der
1981 in Stockholm geborene Backman machte sich in seiner Heimat zunächst
als Blogger und Kolumnist für Zeitschriften einen Namen.
Sein Debütroman "En man som heter Ove" ("Ein Mann namens Ove", 2014) erschien 2012 und wurde allein in Schweden über 600.000 Mal verkauft. Backman erzählt darin die Geschichte eines grantigen Frührentners. Ihm gelingt es dabei auf humorvolle und melancholische Weise zugleich, die Leser zu unterhalten. Die Verfilmung des Romans von Hannes Holm wurde zu einem internationalen Kino-Hit, der in Deutschland 2015 fast 500.000 Zuschauer in die Kinos lockte. In seiner Heimat war "En man som heter Ove" der am dritthäufigsten gesehene Film in den schwedischen Kinos seit 1963 und war sogar für zwei Oscars nominiert. Demnächst erfährt der Roman sein amerikanisches Remake, in dem Tom Hanks in die Rolle der von Rolf Lassgård gespielten Hauptfigur schlüpfen wird.
Ebenso rührend und zugleich amüsant wie in seinem Erstlingswerk geht es in seinen weiteren Romanen zu. "Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid" (2013, dt. 2015) sowie "Britt-Marie war hier" (2014, dt. 2016, 2018 ebenfalls fürs Kino verfilmt) berühren und regen zum Nachdenken an. 

Für den Autor und Blogger fühlt sich nach eigener Aussage das Schreiben wie ein Hobby an. Wie sich herausstellt, ein sehr erfolgreiches, gehört Backman doch zu den bekanntesten Schriftstellern Schwedens. Seine Bücher verkauften sich mehr als 10 Millionen Mal, wurden in über 40 Sprachen übersetzt und begeistern Millionen Leser weltweit mit ihrer tragisch-komischen Mischung aus Lebensweisheit und Unterhaltung. 2013 wurde Backman zum erfolgreichsten schwedischen Autor gekürt. Regelmäßig ist er mit seinen Werken in den internationalen Bestsellerlisten zu finden. 

Fredrik Backman lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Solna bei Stockholm. - www.lovelybooks.de, Pressemitteilung ProKino


Werke
  • Ein Mann namens Ove. Roman. Fischer Krüger, Frankfurt am Main 2014 ISBN 978-3-8105-0480-7 (En man som heter Ove, 2012)
  • Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss. Roman. Fischer Krüger, Frankfurt 2017 ISBN 978-3-5961-9782-8 (Saker min son behöver veta om världen, 2012)
  • Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid. Roman ISBN 978-38-10-50481-4 (Min mormor hälsar och säger förlåt, 2013)
  • Britt-Marie war hier. Roman ISBN 978-3-8105-2411-9 (Britt-Marie var här, 2014)
  • Kleine Stadt der großen Träume. Roman. Fischer Krüger, Frankfurt 2017 (Björnstad, 2016)
  • Vi mot er (2017). Bokförlaget Forum. ISBN 978-91-37150932
  • Och varje morgon blir vägen hem längre och längre (2017). Bokförlaget Forum. ISBN 978-91-37150895
  • Ditt livs affär (2017). Bokförlaget Forum. ISBN 978-91-37152622
  • Folk med ångest (2019). Bokförlaget Forum. ISBN 978-91-37151212

Auf seiner Webseite veröffentlicht Fredrik Backman regelmäßig Kurzgeschichten auf schwedisch und englisch.

Fredrik Backman Webseite:
www.fredrikbackman.com

Fredrik Backman beim Simon&Schuster-Verlag (englisch):
fredrikbackmanbooks.com

Fredrik Backman bei Twitter
twitter.com/backmanland

Fredrik Backman auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Fredrik_Backman

Fredrik Backman auf Wikipedia (på svenska)
sv.wikipedia.org/wiki/Fredrik_Backman_(författare)

Fredrik Backman beim Fischer-Verlag:
www.fischerverlage.de/autor/fredrik_backman/21898?max=20

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

Mo, 10.06.2019

Uhrzeit:

20.30 Uhr

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
Tel.: 0511/317802 (tägl. ab 14.00 Uhr)
WWW: www.kinoamraschplatz.de/

 

 

  

  

Veranstaltung:

Pettersson und Findus - Kino für Kleine - im Raschplatz-Kino

Thema:

Kino für Kleine: Pettersson und Findus
Pettersson und Findus ©
Schweden 1999
R: Albert Hanan Kaminski
Länge: 74 Min.
Charmanter, liebevoll gemachter Zeichentrickfilm nach den erfolgreichen, schwedischen Kindergeschichten über einen mürrischen Mann und seine lebenslustige Katze. Die Leinwandversion verknüpft geschickt die mit skurrilen wundersamen Ereignissen gespickten, milde spannenden Alltagsabenteuer der sympathischen Protagonisten.
Zeichentrickspaß über den eigenbrötlerischen Pettersson und seinen Kater Findus: Als die beiden in einen Schneesturm geraten, bauen sie sich ein Iglu und warten darin auf Rettung, während sie sich ihre Abenteuer erzählen.

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

MO 10.06. 14:00
DI 11.06. 14:00
MI 12.06. 14:00
DO 13.06. 14:00
FR 14.06. 14:00
SA 15.06. 14:00
SO 16.06. 14:00
MO 17.06. 14:00
DI 18.06. 14:00
MI 19.06. 14:00

Uhrzeit:

 

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
WWW: www.kinoamraschplatz.de

 

 

   

  

Veranstaltung:

ThuleTuvalu - Film im Künstlerhaus in der Reihe KlimaKino

Thema:

ThuleTuvalu

ThuleTuvalu © www.thuletuvalu.de
ThuleTuvalu 
© www.thuletuvalu.de
Regisseur: Matthias von Gunten
Schweiz, 2014
Sprachfassung: Inuit / Tuvaluisch / Englisch, Untertitel: deutsch
Thule liegt im obersten Norden Grönlands, Tuvalu ist ein kleiner Inselstaat im pazifischen Ozean. Trotz riesiger Entfernung und Gegensätzlichkeit, sind die beiden Orte durch ein gemeinsames Schicksal eng miteinander verbunden: Während in Thule das Eis immer mehr zurückgeht und zu Meerwasser wird, steigt in Tuvalu der Meeresspiegel mehr und mehr an.
Der Film handelt von den Menschen in Thule und Tuvalu, deren Leben sich für immer verändert. In eindrucksvollen Bildern schildert Regisseur Matthias von Gunten das Leben der Bewohner von Thule in Nord-Grönland und Tuvalu in der Südsee, deren Leben sich auf Grund der Klimaerwärmung für immer verändert, weil im Norden das Eis immer weiter zurückgeht und im Süden der Meeresspiegel stetig steigt.
"ThuleTuvalu" ist ein berührendes Portrait von Menschen, deren gemeinsames Schicksal eng miteinander verbunden ist, obwohl sie an zwei völlig unterschiedlichen Enden des Globus leben.
Auch wenn Thule und Tuvalu weit von Deutschland entfernt liegen, sind die klimabedingten Probleme inzwischen längst bei uns angekommen: Bodenerosion, Überschwemmungen, Unwetter und Temperaturschwankungen. 

Webseite des Films (deutsche Version):  
http://www.thuletuvalu.de/

Webseite des Films (englische Version):  
http://www.thuletuvalu.com/

ThuleTuvalu auf Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/ThuleTuvalu

Kritik auf epd.de:

https://www.epd-film.de/filmkritiken/thule-tuvalu

Veranstalter:

Kino im Künstlerhaus, Kommunales Kino der Landeshauptstadt Hannover, Sophienstr. 2, 30159 Hannover

Termin:

13.6.2019

Uhrzeit:

15:00 Uhr

Ort:

Kino im Künstlerhaus

Infos:

Kommunales Kino, Sophienstr. 2, 30159 Hannover
Tel:(0511)168 44732, Fax:(0511)168 41488
E-Mail:Koki@Hannover-Stadt.de
www.koki-hannover.de
 

 

 

    

  

Veranstaltung:

Perlen im Frühling - Lieblingsperlen 2011 – 2018 Kurzfilmprogramm im Künstlerhaus

Thema:

Perlen im Frühling - Lieblingsperlen 2011 – 2018 Kurzfilmprogramm
ca. 92‘
16.6., 18:00 Uhr
Zum Auftakt der „Perlen im Frühling 2019“ präsentiert das Perlen-Team die Gewinner des Publikumspreises „Goldene Perle“ für die besten Kurzfilme der vergangenen acht Festivalausgaben.
u.a. mit 
2012:
Skallamann
Maria Bock, Norwegen 2011, 12 Minuten, norwegisches Original mit deutschen Untertiteln
Mitreißendes Musical vor traumhafter Fjordlandschaft mit verliebten Jungs, verständnislosen Eltern und einem unwiderstehlichen Glatzenmann.
2015:
Je t’aime
Joel Rakhonen/Sonia Stenius, Finnland 2013, 10 Minuten, schwedisches Original mit deutschen Untertiteln
Ein junger Mann wird von seiner Freundin gedrängt, mit ihr nach London zu ziehen – doch er entscheidet für sich. Unterhaltsames Musical.

Mehr Informationen

Veranstalter:

Kino im Künstlerhaus, Kommunales Kino der Landeshauptstadt Hannover, Sophienstr. 2, 30159 Hannover

Termin:

16.6.2019

Uhrzeit:

18:00 Uhr

Ort:

Kino im Künstlerhaus

Infos:

Kommunales Kino, Sophienstr. 2, 30159 Hannover
Tel:(0511)168 44732, Fax:(0511)168 41488
E-Mail:Koki@Hannover-Stadt.de
www.koki-hannover.de
 

 

 

  

  

Veranstaltung:

FIFA Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich
Chile : Schweden auf ZDFsport.de

Thema:

FIFA Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft 2019 
Flagge Chile Flagge Schweden
Chile   : Schweden
Chile  : Schweden
Roazhon Park, Rennes
Heftige Gruppe F für die Schwedinnen mit USA, Thailand, Chile
Heute geht es gegen
Chile.

Infos zu schwedischen Mannschaft auf der FIFA-Seite
Infos zu schwedischen Mannschaft auf Wikipedia

Infos zu Mannschaft von Chile auf der FIFA-Seite
Infos zu Mannschaft von Chile auf Wikipedia

Infos zum Spiel

Infos zur Gruppe F

Veranstalter:

 

Termin:

Dienstag, 11.06.2018

Uhrzeit:

18:00 Ortszeit

Ort:

ZDFsport.de

Infos:

Die Frauen-Fußball-WM-Seite der FIFA 

FIFA Frauen-Fußball-WM @ Facebook

FIFA Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich © FIFA
 

 

 

   

  

Veranstaltung:

Cantores Minores aus Helsinki in der Neustädter Hof und Stadtkirche zum Besuch

Thema:

Cantores Minores aus Helsinki am 12.6.2019 in der Neustädter Hof und Stadtkirche zum Besuch - Zu Gast beim Knabenchor Hanover
Cantores Minores aus Helsinki / Finnland
Leitung: Hannu Norjanen
Finnische und internationale Chormusik mit Werken von Sibelius, Bruckner, Whitacre u.a.
Mit einer musikalischen Begrüßung durch den Knabenchor Hannover
Eintrittskarten: 10,- Euro / ermäßigt: 8- Euro erhältlich an der Abendkasse ab 19.00 Uhr

Cantores Minores 
Der Domknabenchor von Helsinki Cantores Minores ist ein finnischer Knabenchor am Dom von Helsinki. 

Cantores Minores Homepage
https://www.cantoresminores.fi/
Cantores Minores auf Facebook

https://www.facebook.com/CantoresMinores/
Cantores Minores auf Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Cantores_Minores

Knabenchor Hannover Homepage
http://knabenchor-hannover.de/

Veranstalter:

Knabenchor Hannover

Termin:

Mittwoch, 12. Juni 2019

Uhrzeit:

19.30 Uhr

Ort:

Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis, Rote Reihe 8, 30169 Hannover

Infos:

Knabenchor Hannover, Meterstraße 3, 30169 Hannover
Tel. +49 (0)511 88 23 88
eMail: buero@knabenchor-hannover.de
 

 

 

   

  

Veranstaltung:

STAGELIVE - Newcomer bands live on stage - Mit Hollow Illusion, Rock Duo aus Norwegen & Paralies, Punkrock/Poppunk aus Hannover.

Thema:

STAGELIVE - Newcomer bands live on stage.
Mit den Bands: Hollow Illusion, Rock Duo aus Norwegen &
Paralies, Punkrock/Poppunk aus Hannover.
Eintritt frei.
Hollow Illusion © www.hollowillusion.com
Hollow Illusion 
© www.hollowillusion.com

Hollow Illusion, das ist ein norwegischer Metal Duo bestehend aus Magnus Mikkelsen Hoel (Gesang) und Ove Mikkelsen Hoel (Bass- und Backing-Gesang / Schlagzeug) .Ihr Sound wurde von Bands wie Metallica, Black Sabbath und Thin Lizzy geprägt. Im Jahr 2016 veröffentlichten sie Ihr Debütalbum mit dem Titel "Hollow Illusion".
Mitglieder der BandMagnus Mikkelsen Hoel : Lead Vocals & Drums
Ove Mikkelsen Hoel :Bass Guitar and Background Vocals

Hollow Illusion Homepage
https://www.hollowillusion.com/
Hollow Illusionauf Facebook

https://www.facebook.com/HollowIllusion/

Wir sind Paralies und spielen euch mit eigenen Songs alles, was ihr hören wollt. Von Pop-Punk, über Hard-Rock, bis zu Popcore. Hauptsache wir haben zusammen Spaß, eine geile Show und treten mit euch gemeinsam dem Alltagsstress ordentlich in den Hintern

Paralies
Facebook
https://www.facebook.com/ParaliesBand/
Paralies
auf SoundCloud
https://soundcloud.com/paraliesband

Veranstalter:

Rocker Hannover

Termin:

Mittwoch, 12. Juni 2019

Uhrzeit:

21:00 bis 07:00 Uhr

Ort:

Rocker Hannover, Reuterstr. 5, 30159 Hannover

Infos:

Rocker Hannover, Reuterstr. 5, 30159 Hannover
Telefon: +49 (0) 172 - 5128475
E-Mail: rocker-hannover@web.de
WWW: https://www.rocker-hannover.de/
 

 

 

     

  

Veranstaltung:

Britt-Marie war hier - ("Britt-Marie var här") - Komödie nach dem Bestseller des schwedischen Autors Fredrik Backman im Hochhaus-Kino

Thema:

Britt-Marie war hier - ("Britt-Marie var här") 
Britt-Marie war © Prokino Filmverleih
Britt-Marie var här 
© Prokino Filmverleih 
Schweden 2018
Regie: Tuva Novotny
Darsteller: Pernilla August, Vera Vitali, Peter Haber, Malin Levanon, Mahmut Suvakci, Anders Mossling, Lancelot Ncube, Olle Sarri, Elliot Alabi Andersson, Stella Oyoko Bengtsson
Drehbuch: Anders Frithiof August, Fredrik Backman, Øystein Karlsen
Länge: 98 Min., FSK: 6 J.
Es ist niemals zu spät, ein neues Leben zu beginnen: Als ihre Ehe nach 40 Jahren zerbricht, räumt Britt-Marie nicht nur mit ihrem bisherigen Leben auf, sondern sorgt darüber hinaus auch in ihrem neuen Heimatort Borg für frischen Wind.
Nach "Ein Mann namens Ove" die neue Komödie des schwedischen Bestseller-Autors Fredrik Backman. 

"Britt-Marie war hier" ist die weibliche Antwort auf "Ein Mann namens Ove": Rund 500.000 Kinozuschauer begeisterte die Verfilmung des Bestseller-Romans des schwedischen Autors Fredrik Backman 2016 in Deutschland. Mit feinsinnigem Humor erzählt die Regisseurin Tuva Novotny, die hierzulande vor allem als Schauspielerin für ihre Rollen in Filmen wie „Eat Pray Love“ oder „Borg/McEnroe“ bekannt wurde, in "Britt-Marie war hier" davon, dass es nie zu spät ist für die Suche nach dem Lebensglück und der eigenen Identität. In der Hauptrolle des Films glänzt die schwedische Schauspielerin Pernilla August („Swoon“), die einst von Ingmar Bergman für den Film entdeckt wurde.

Britt-Marie var här © Prokino Filmverleih
Britt-Marie var här © Prokino Filmverleih 
"Britt-Marie war hier" ist eine warmherzige Komödie über alten Ballast und neue Perspektiven.

Regiestatement von Tuva Novotny
Eine Trennung nach 40 Ehejahren, sich selbst neu erfinden, in eine unbekannte Rolle schlüpfen und feststellen, dass es nie zu spät ist, um ein neues Leben zu beginnen!
Gut, diesen Schritt hätte man vor zwanzig Jahren, zehn, fünf oder fünfzig machen können – egal. Das zentrale Thema in
"Britt-Marie war hier" ist, dass sich jeder in dem Gefühl wiedererkennen kann, sich nicht wahrgenommen zu fühlen. Dass er sich wiedererkennen kann in der Angst, allein zu sein - aber auch darin, welch enorme Energie man entwickelt, wenn man es wagt, ein neues Kapitel in seinem Leben aufzuschlagen – sei es in Bezug auf Partnerschaft, Freunde oder Job.
Dieses Gefühl schwingt in dieser warmherzigen, alltäglichen und emotional unglaublich komplexen Geschichte immer mit. Britt-Marie zu folgen, wenn sie zum ersten Mal in ihrem Leben nach einem Job sucht, wie sie nervös versucht, sich den Vorurteilen, die ihre Umwelt ihr gegenüber hat, entgegenzustellen und wie sie schließlich die Herzen der Bewohner eines Dorfes gewinnt, indem sie die dortige Jugend rettet – das ist dramatisch gesehen eine ziemlich einfache Geschichte. Aber durch Britt-Maries tiefe emotionale Regungen und ihr existenzielles Aufgewühlt-Sein entwickelt sich ein dramaturgischer Bogen, der sich vom Anfang der Geschichte bis zu ihrem Ende erstreckt.
Als wir Britt-Marie zum ersten Mal begegnen, haben ihre Kindheit und ihre Vergangenheit einen enormen Einfluss darauf, wie sie sich als Erwachsene verhält. Schließlich sind wir alle von den Mustern, die wir in der Kindheit erlernt haben, geprägt.
Auf Britt-Maries Jugend folgten eine lieblose Ehe und ein eher unsoziales, teilnahmsloses Leben mit einem starken Bedürfnis nach zwischenmenschlichem Kontakt. Auf den ersten Blick mag Britt-Marie wenig charmant erscheinen – doch hinter ihrer rauen Fassade verbirgt sich eine großzügige, warmherzige und einsame Frau mit einem großen Herzen.
Ich persönlich vermeide es, über meinen Film als die Geschichte einer armen, unaufgeklärten Frau, der endlich ein Licht aufgeht und die sich daraufhin charakterlich verändert, zu sprechen. Lieber spreche ich von einer Geschichte, in der ein Mensch hinaussegelt in den Sonnenuntergang, hin zu neuen Abenteuern. Ich möchte, dass wir Britt-Marie mögen, so wie sie ist. Ich will, dass sie lernt, sich selbst zu mögen durch die Menschen, die ihr auf ihrem Weg begegnen. Und ich möchte, dass eine Aussöhnung mit ihrer Vergangenheit eher in einer Selbstakzeptanz und in einem gesteigerten Selbstvertrauen liegen, als in der Anpassung an die Welt da draußen.
Entscheidende Wendepunkte dürfen dabei nicht ausgelassen werden: Die Entscheidung, ihr sicheres Leben hinter sich zu lassen, sich zu verändern, und den Kindern und der Gemeinde Borg zuliebe endlich für sich selbst und für andere Entscheidungen zu treffen.
In meinen Augen liegt darin Britt-Maries persönliche Reise begründet. Von der vollständigen existenziellen Abhängigkeit und den erlernten Mustern, an die sie sich klammert, hin zu der Erkenntnis, dass sie sehr wohl ohne einen Rahmen für ihr Leben, innerhalb dessen sie sich bisher bewegt hat, auskommt. Ganz allein auf sich gestellt, macht sie ihre Sache sehr gut. Mit dem lange ersehnten Selbstvertrauen, von dem wir alle träumen.
Ich erwähne diese Überlegungen zur Hauptfigur und dem dramaturgischen Bogen deshalb, um eines klarzustellen: Trotz des Reichtums der Vorgeschichte, den Charakteren und ihrem Background, sind wir im Prozess des Drehbuchschreibens immer darum bemüht, den Kern der Geschichte freizulegen. Das Herz einer Geschichte – Britt-Marie selbst – ist der Grund, warum wir diesen Film machen.

Tuva Novotny wurde am 21.12.1979 geboren und ist bekannt durch Filme wie Auslöschung, Jalla! Jalla!, Borg/McEnroe und Serien wie Nobel, Dag.

"Britt-Marie war hier" Webseite:
https://prokino.de/movies/details/Britt_Marie_war_hier

" Britt-Marie var här" Webseite:
https://www.filmstaden.se/film/NCG593176/britt-marie-var-har

"Britt-Marie var här" Trailer (på svenska):
https://www.youtube.com/watch?v=jqFFPiNv4Hw

"Britt-Marie war hier" Trailer (deutsch:
https://www.youtube.com/watch?v=nR_UQWuDvOk

"Britt-Marie var här" auf Movie-Pilot.de:
https://www.moviepilot.de/movies/britt-marie-was-here/

 

Kostenlose Kino-Preview für Inhaber*innen der NDR Kultur Karte
Haben Sie Lust, den Film schon vor dem offiziellen Start in einem Kino in Ihrer Nähe zu erleben? Die kostenlose Vorpremiere des Films können Sie am Mittwoch, den 12. Juni 2019 besuchen. Bis zum 03. Juni 2019 können sich Inhaber*innen der NDR Kultur Karte anmelden, ab dem 05. Juni 2019 sind die Telefone für alle Hörerinnen und Hörer von NDR Kultur freigeschaltet.
Hannover, Kino am Raschplatz 01375 - 755 002, Raschplatz 5, 30161 Hannover 20.00

 

Mehr über Fredrik Backman

Fredrik Backman  © Henric Lindsten / S. Fischer Verlage
Fredrik Backman 
© Henric Lindsten / S. Fischer Verlage
Tragisch-komisch unterhält er seine Leser: Fredrik Backman.

Der 1981 in Stockholm geborene Backman machte sich in seiner Heimat zunächst
als Blogger und Kolumnist für Zeitschriften einen Namen.
Sein Debütroman "En man som heter Ove" ( "Ein Mann namens Ove", 2014) erschien 2012 und wurde allein in Schweden über 600.000 Mal verkauft. Backman erzählt darin die Geschichte eines grantigen Frührentners. Ihm gelingt es dabei auf humorvolle und melancholische Weise zugleich, die Leser zu unterhalten. Die Verfilmung des Romans von Hannes Holm wurde zu einem internationalen Kino-Hit, der in Deutschland 2015 fast 500.000 Zuschauer in die Kinos lockte. In seiner Heimat war "En man som heter Ove" der am dritthäufigsten gesehene Film in den schwedischen Kinos seit 1963 und war sogar für zwei Oscars nominiert. Demnächst erfährt der Roman sein amerikanisches Remake, in dem Tom Hanks in die Rolle der von Rolf Lassgård gespielten Hauptfigur schlüpfen wird.
Ebenso rührend und zugleich amüsant wie in seinem Erstlingswerk geht es in seinen weiteren Romanen zu. "Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid" (2013, dt. 2015) sowie "Britt-Marie war hier" (2014, dt. 2016, 2018 ebenfalls fürs Kino verfilmt) berühren und regen zum Nachdenken an. 

Für den Autor und Blogger fühlt sich nach eigener Aussage das Schreiben wie ein Hobby an. Wie sich herausstellt, ein sehr erfolgreiches, gehört Backman doch zu den bekanntesten Schriftstellern Schwedens. Seine Bücher verkauften sich mehr als 10 Millionen Mal, wurden in über 40 Sprachen übersetzt und begeistern Millionen Leser weltweit mit ihrer tragisch-komischen Mischung aus Lebensweisheit und Unterhaltung. 2013 wurde Backman zum erfolgreichsten schwedischen Autor gekürt. Regelmäßig ist er mit seinen Werken in den internationalen Bestsellerlisten zu finden. 

Fredrik Backman lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Solna bei Stockholm. - www.lovelybooks.de, Pressemitteilung ProKino


Werke
  • Ein Mann namens Ove. Roman. Fischer Krüger, Frankfurt am Main 2014 ISBN 978-3-8105-0480-7 (En man som heter Ove, 2012)
  • Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss. Roman. Fischer Krüger, Frankfurt 2017 ISBN 978-3-5961-9782-8 (Saker min son behöver veta om världen, 2012)
  • Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid. Roman ISBN 978-38-10-50481-4 (Min mormor hälsar och säger förlåt, 2013)
  • Britt-Marie war hier. Roman ISBN 978-3-8105-2411-9 (Britt-Marie var här, 2014)
  • Kleine Stadt der großen Träume. Roman. Fischer Krüger, Frankfurt 2017 (Björnstad, 2016)
  • Vi mot er (2017). Bokförlaget Forum. ISBN 978-91-37150932
  • Och varje morgon blir vägen hem längre och längre (2017). Bokförlaget Forum. ISBN 978-91-37150895
  • Ditt livs affär (2017). Bokförlaget Forum. ISBN 978-91-37152622
  • Folk med ångest (2019). Bokförlaget Forum. ISBN 978-91-37151212

Auf seiner Webseite veröffentlicht Fredrik Backman regelmäßig Kurzgeschichten auf schwedisch und englisch.

Fredrik Backman Webseite:
www.fredrikbackman.com

Fredrik Backman beim Simon&Schuster-Verlag (englisch):
fredrikbackmanbooks.com

Fredrik Backman bei Twitter
twitter.com/backmanland

Fredrik Backman auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Fredrik_Backman

Fredrik Backman auf Wikipedia (på svenska)
sv.wikipedia.org/wiki/Fredrik_Backman_(författare)

Fredrik Backman beim Fischer-Verlag:
www.fischerverlage.de/autor/fredrik_backman/21898?max=20

Veranstalter:

Hochhaus-Lichtspiele, Goseriede 9, 30159 Hannover

Termin:

DO 13.06. 15:45 18:00 20:15
FR 14.06. 15:45 18:00 20:15
SA 15.06. 15:45 18:00 20:15
SO 16.06. 15:45 18:00 20:15
MO 17.06. 15:45 18:00 20:15
DI 18.06. 15:45 18:00 20:15
MI 19.06. 15:45 18:00 20:15

Uhrzeit:

20.30 Uhr

Ort:

Hochhaus-Lichtspiele, Goseriede 9, 30159 Hannover

Infos:

Hochhaus-Lichtspiele, Goseriede 9, 30159 Hannover
Tel. 0511 14454 / tägl. ab 15.00 Uhr
WWW: www.hochhaus-lichtspiele.de

 

 

   

  

Veranstaltung:

Monolord - Doom/Stoner-Rock aus Schweden im Café Glocksee

Thema:

Monolord - Doom/Stoner-Rock aus Schweden 
Support: High Fighter, Heavy Stoner Bluescore aus HH 
Monolorrd © Sally Patti
Monolorrd © Sally Patti
Nach ausgiebigem touren mit Black Label Society und Kadavar, einer erfolgreichen USA und EU Tour plus zahlreichen Festivalauftritten, haben Schwedens Doom-Könige Monolord irgendwie noch Zeit gefunden, ein neues Album einzuspielen. Rechtzeitig zur Tournee in Sommer wird es dann erscheinen und sicher alle Freunde abgründigen Dooms und morastigstem Sludge mit Songorientierung auf das schwärzeste beglücken. Ein großes Fest für Freunde von YOB, SLEEP oder OM.
Support: HIGH FIGHTER, Heavy Stoner Bluescore aus HH 
Eintritt 16€ VVK (zzgl. Gebühren), 20€ AK
Facebook Event
https://www.facebook.com/events/1756136201157310/

Monolord Homepage
http://monolord.com
Monolord auf Facebook

https://www.facebook.com/monolordsweden/
Monolord auf Wikipedia

https://nl.wikipedia.org/wiki/Monolord

Monolord auf Bandcamp
https://theweaklings.bandcamp.com/

Monolord auf Metal.de

https://www.metal.de/reviews/monolord-rust-282055/

Monolord auf Metal-Hammer.de

https://www.metal-hammer.de/reviews/monolord-rust/
Monolord auf YouTube

https://www.youtube.com/watch?v=rCc901E02eY

Support: High Fighter, Heavy Stoner Bluescore aus HH 
https://www.youtube.com/watch?v=3mVD5kl42QI

Veranstalter:

Café Glocksee, Glockseestraße 35, 30169 Hannover

Termin:

14.06.2019

Uhrzeit:

Einlass: 20.00 Uhr

Ort:

Café Glocksee, Glockseestraße 35, 30169 Hannover

Infos:

Café Glocksee, Glockseestraße 35, 30169 Hannover 
Tel.: 0511 - 161 47 12, Fax: 0511 - 13 079
e;ail: mail@cafe-glocksee.de
WWW: www.cafe-glocksee.de
 

 

 

  

  

Veranstaltung:

LORDS OF CHAOS - engl OmU - Der Hit vom Fantasy-Festival im Apollo-Kino

Thema:

LORDS OF CHAOS - engl OmU
Der Hit vom Fantasy-Festival!
GB/S 2018
LORDS OF CHAOS © Studio Hamburg Enterprises
LORDS OF CHAOS © Studio Hamburg Enterprises
R: Jonas Åkerlund, Drehbuch; Dennis Magnusson, Jonas Åkerlund, Michael Moynihan und Didrik Søderlind (Buchvorlage)
Länge: 112 Min., FSK: 18 J.
mit: Rory Culkin, Sky Ferreira, Emory Cohen, Jack Kilmer, Valter Skarsgaard, Wilson Gonzales Ochsenknecht
Es ist eines der dunkelsten Kapitel der Musikgeschichte: Anfang der 1990er verloren sich die Mitglieder der norwegischen Black Metal Band Mayhem in ihrer gesellschaftsverachtenden Ideologie. Mit ihrer Musik prägen sie den satanischen Zweig des Heavy Metals bis heute. Suizide, Kirchenverbrennungen bis hin zu grausamen Mordtaten: Die Anhänger von Mayhem schreckten vor nichts zurück und versetzten damit nicht nur ihr Land in Aufruhr.
Dem charismatischen Teenager Øystein Aarseth alias Euronymus geht es um die Erschaffung der bösesten und somit wahrhaftigsten Musik. Mit den Menschenblut verspritzenden Auftritten seiner Band gewinnt er einen harten Kern höriger Fans. Auf das Konto dieses so getauften Inner Circles geht bald eine Serie der verstörendsten Verbrechen, die Norwegen je erschüttert hat.
LORDS OF CHAOS basiert auf dem gleichnamigen Buch, das die Vorfälle gewissenhaft aufarbeitet. Multi-Grammy-Gewinner und Musikvideo-Maestro Jonas Åkerlund (u.a. Rammstein, Metallica, Madonna) und seine überragende Darstellerriege vollbringen nun das Kunststück, die realen Vorbilder weder zu glorifizieren noch zu verdammen. Ohne reißerisch zu werden, zeigen sie, was gezeigt werden muss, bis zur Unerträglichkeit. Selbstverständlich spielen wir die Unrated-Version: Anders kann und darf diese Geschichte nicht erzählt werden!

"LORDS OF CHAOS" Webseite:

http://fantasyfilmfest.com/dt-film/Lords.html

"LORDS OF CHAOS" auf Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Lords_of_Chaos_(Film)

"LORDS OF CHAOS"" Trailer (auf deutsch):
https://www.youtube-nocookie.com/embed/M7zrHiqoJ6k?rel=0&showinfo=0

Veranstalter:

Apollo-Kino 

Termin:

Samstag 15.06.2019 23:00
Mittwoch 19.06.2019 22:30

Uhrzeit:

 

Ort:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Infos:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover, Telefon/Fax: 0511 / 452438
Email: info@apollokino.de
www.apollokino.de

 

 

  

  

Veranstaltung:

IKEA Machmidsommar im IKEA EXPO-Park Hannover

Thema:

Es ist wieder Zeit für den IKEA FAMILY MachMidsommar. Feiere mit uns vom 15.6. bis 7.7. den längsten Tag des Jahres. Tolle Do-it-yourself-Aktionen, Workshops und jede Menge schwedische Traditionen warten auf dich.

Feiere Midsommar mit der größten Familie Deutschlands!
Wenn du die Schweden nach der schönsten Zeit des Jahres fragst, sagen sie ganz bestimmt: „Midsommar!“ Grund genug, dieses tolle Familienfest gemeinsam mit dir zu feiern. Dazu erwarten dich viele spannende Workshops und tolle Aktionen in deinem IKEA Einrichtungshaus EXPO-Park. Schau doch gleich mal nach, was in deiner Nähe los ist, und mach mit – schließlich heißt es ja auch: MachMidsommar!

Für alle, Die gern feiern. Midsommar kommt von Midmachen!
Das Wichtigste an Midsommar: Alle machen mit! Darum gibts neben unseren IKEA Workshops viele spannende Aktionen für jedermann. Komm einfach zwischen dem 15.6. bis 7.7. in dein IKEA Einrichtungshaus EXPO-Park und sei dabei. Ganz ohne Anmeldung!

  • Badesalz selber machen
  • Schwedisches Leitergolf
  • Schwedentiere bemalen
  • Blumenkranz binden 
  • Dein Midsommar-Foto
  • Tisch-Curling 

Mehr Infos

So bunt wie ein Blumenstrauß: unser Programm! Beim MachMidsommar kannst du nicht nur feiern - es erwarten dich exklusiv als IKEA FAMILY Mitglied viele spannende Workshops mit unseren Experten und außergewöhnliche Erlebnisse. Meld dich gleich an und mit etwas Glück bist du dabei!

Exklusiv für IKEA FAMILY Mitglieder
Alles ist vorbereitet – fehlst nur noch du!
Weil Midsommar das schönste Fest in Schweden ist, haben wir uns etwas ganz Besonderes ausgedacht: Vom 15.6. bis 7.7. erwarten dich als IKEA FAMILY Mitglied spannende Experten-Workshops und einzigartige Erlebnisse – und das alles kostenlos. Melde dich gleich an und mit etwas Glück bist du dabei!

  • Bällebad für Erwachsene
  • Gestalte deinen Makramee-Rahmen
  • Gestalte deine Fika-Tasse
  • Hinter den Kulissen
  • Frühstück im Bett
  • 3 DIY-Trends für dein Zuhause
  • Gestalte deine Lightbox
  • Deinen Balkon gemütlich dekorieren

Mehr Infos

Komm am 22. Juni zum grossen MIDSOMMAR-FEST in dein IKEA Einrichtungshaus EXPO-Park Hannover!
Freu dich auf viele tolle Angebote und gemeinsame Aktionen.

Veranstalter:

IKEA EXPO-Park Hannover

Termin:

15.6. bis 7.7.2019

Uhrzeit:

 

Ort:

IKEA EXPO-Park Hannover, Straße der Nationen 10, 30539 Hannover

Infos:

IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, Niederlassung EXPO-Park Hannover, Straße der Nationen 10, 30539 Hannover
IKEA EXPO-Park
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

IKEA Machmidsommar im IKEA Großburgwedel

Thema:

Es ist wieder Zeit für den IKEA FAMILY MachMidsommar. Feiere mit uns vom 15.6. bis 7.7. den längsten Tag des Jahres. Tolle Do-it-yourself-Aktionen, Workshops und jede Menge schwedische Traditionen warten auf dich.

Feiere Midsommar mit der größten Familie Deutschlands!
Wenn du die Schweden nach der schönsten Zeit des Jahres fragst, sagen sie ganz bestimmt: „Midsommar!“ Grund genug, dieses tolle Familienfest gemeinsam mit dir zu feiern. Dazu erwarten dich viele spannende Workshops und tolle Aktionen in deinem IKEA Einrichtungshaus Großburgwedel . Schau doch gleich mal nach, was in deiner Nähe los ist, und mach mit – schließlich heißt es ja auch: MachMidsommar!

Für alle, Die gern feiern. Midsommar kommt von Midmachen!
Das Wichtigste an Midsommar: Alle machen mit! Darum gibts neben unseren IKEA Workshops viele spannende Aktionen für jedermann. Komm einfach zwischen dem 15.6. bis 7.7. in dein IKEA Einrichtungshaus Großburgwedel und sei dabei. Ganz ohne Anmeldung!

  • Kissen bemalen
  • Schwedentiere bemalen
  • Blumenkranz binden 
  • Dein Midsommar-Foto
  • Midsommar­drinks
  • Tisch-Curling

Mehr Infos

So bunt wie ein Blumenstrauß: unser Programm! Beim MachMidsommar kannst du nicht nur feiern - es erwarten dich exklusiv als IKEA FAMILY Mitglied viele spannende Workshops mit unseren Experten und außergewöhnliche Erlebnisse. Meld dich gleich an und mit etwas Glück bist du dabei!

Exklusiv für IKEA FAMILY Mitglieder
Alles ist vorbereitet – fehlst nur noch du!
Weil Midsommar das schönste Fest in Schweden ist, haben wir uns etwas ganz Besonderes ausgedacht: Vom 15.6. bis 7.7. erwarten dich als IKEA FAMILY Mitglied spannende Experten-Workshops und einzigartige Erlebnisse – und das alles kostenlos. Melde dich gleich an und mit etwas Glück bist du dabei!

  • Bilder in Szene setzen
  • Gestalte dein Fadenbild
  • Gestalte deine Fika-Tasse
  • Frühstück im Bett
  • Hinter den Kulissen
  • Gestalte deine Lightbox
  • Bällebad für Erwachsene
  • 3 DIY-Trends für dein Zuhause

Mehr Infos

Komm am 22. Juni zum grossen MIDSOMMAR-FEST in dein IKEA Einrichtungshaus Großburgwedel!
Freu dich auf viele tolle Angebote und gemeinsame Aktionen.

Veranstalter:

IKEA Großburgwedel

Termin:

15.6. bis 7.7.2019

Uhrzeit:

 

Ort:

IKEA Großburgwedel

Infos:

IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, Niederlassung Großburgwedel, Isernhägener Str. 14, 30938 Burgwedel 
IKEA Großburgwedel
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V - Neuwahl der RG-Leitung - Sogndal und Umgebung

Thema:

Monatstreffen der Deutsch-Norwegischen Freundschaftsgesellschaft e.V, RG-Hannover. 
sonntäglicher Programmablauf:
9:30 bis 11:00 Uhr: Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themen, z.Zt: 
Sprache für Fortgeschrittene und Anfänger
Stricken mit norwegischen Mustern
Hardanger-Stickerei
11:00 bis 11:15 Uhr: Begrüßung, Neues aus Norwegen
Geburtstagsständchen für unsere Geburtstagskinder
11:15 bis 12:30 Uhr: Neuwahl der RG-Leitung
Karin Dunse: Sogndal und Umgebung
ca. 13:00 Uhr: Mittagessen / Buffet durch die Mitglieder
(jeder bringt etwas fürs Buffet mit)
anschließend: norwegischer Volkstanz / Gammeldans (unter der Leitung von Rainer Kloth)

An den Treffen nehmen rund 40-50 Norwegenfans teil. Gäste sind herzlich willkommen.
Die Treffen der RG-Hannover finden einmal monatlich an einem Sonntag statt.

Veranstalter:

Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V, RG-Hannover

Termin:

16.06.2019

Uhrzeit:

11:15 bis 12:30 Uhr (Vortrag), 9:30 bis ?? Uhr (gesamtes Monatstreffen)

Ort:

Treffpunkt: Kulturtreff Vahrenheide, Wartburgstr. 10, 30179 Hannover (Vahrenheide)
Vom Hauptbahnhof Hannover erreichen Sie uns mit der Linie 2 bis zur Haltestelle Vahrenheider Markt in 12 Minuten. Der Kulturtreff befindet sich links neben der Haltestelle.

Infos:

Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V, RG-Hannover
Regionalgruppenleiter Bernd Fitze-Frank
Tel.: +49 511 - 71 65 43 65
E-Mail: Bernd.Fitze-Frank@dnfev.de
Stellvertretender Regionalgruppenleiter und Tanzleiter Rainer Kloth
Tel.: +49 5171 - 98 93 54
Rainer.Kloth@dnfev.de
Internet: Deutsch-Norwegischen Freundschaftsgesellschaft, RG-Hannover
Internet: Deutsch-Norwegischen Freundschaftsgesellschaft
 

 

 

  

  

Veranstaltung:

FIFA Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich
Schweden - Thailand im TV ARD

Thema:

FIFA Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft 2019 
Flagge Schweden Flagge Thailand
Schweden   : Thailand
Schweden : Thailand 
Stade de Nice, Nizza
Heftige Gruppe F für die Schwedinnen mit USA, Thailand, Chile
Heute geht es gegen Thailand.

Infos zu schwedischen Mannschaft auf der FIFA-Seite
Infos zu schwedischen Mannschaft auf Wikipedia

Infos zu Mannschaft von Thailand auf der FIFA-Seite
Infos zu Mannschaft von Thailand auf Wikipedia

Infos zum Spiel

Infos zur Gruppe F

Veranstalter:

 

Termin:

Sonntag, 16. Juni 2018

Uhrzeit:

15.00 Uhr

Ort:

TV ARD

Infos:

Die Frauen-Fußball-WM-Seite der FIFA 

FIFA Frauen-Fußball-WM @ Facebook

FIFA Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich © FIFA
 

 

 

   

  

Veranstaltung:

Xenius: Versunkene Schiffe - Bergung archäologischer Schätze u.a. der "Vasa" - TV arte

Thema:

Xenius: Versunkene Schiffe - Bergung archäologischer Schätze
Bei einem etwa 800 Jahre alten Handelsschiff dürfen die "Xenius"-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade dem Unterwasserarchäologen Jens Auer helfen, die Schiffsbalken und Planken zu sichern und das Schiff zu rekonstruieren. Für die Rekonstruktion muss jedes Stück Holz einzeln eingescannt und virtuell zusammengesetzt werden, damit es schließlich seine Geheimnisse offenbart.
Versunkene Schiffe üben eine große Faszination aus. Sie bergen manches Geheimnis und erzählen vom Leben in vergangener Zeit. Mehr als 16.000 Wracks sollen auf dem Meeresgrund der Ostsee liegen. Immer wieder kam es dort zu Unglücken. Obwohl die Ostsee nicht groß ist, ist sie kein leicht zu befahrenes Gewässer. Untiefen, Stürme und schlechtes Wetter stellten Schiffe und Besatzung stets vor große Herausforderungen. Für den Untergang eines Schiffs kann es aber auch triviale Gründe geben, wie im Falle der „Vasa“, dem Prunkstück der schwedischen Marine im 17. Jahrhundert. Schon auf seiner Jungfernfahrt sank der Großsegler im Hafenbecken von Stockholm. Der schwedische König wünschte sich nämlich zwei eingebaute Kanonendecks. Die daraus resultierenden Konsequenzen waren fatal. Das Schiff war kaum mehr manövrierfähig und sank schon beim Auslaufen. Erst im 20. Jahrhundert wagte man sich an die aufwendige Bergung. Heute steht es in einem eigens dafür gebauten Museum in Stockholm. Nicht bei einem Marineschiff, dafür aber bei einem etwa 800 Jahre alten Handelsschiff, dürfen die „Xenius“-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade dem Unterwasserarchäologen Jens Auer helfen, die Schiffsbalken und Planken zu sichern und das Schiff zu rekonstruieren. Im Gegensatz zur „Vasa“ wurde es nicht als Ganzes vom Meeresgrund geborgen, sondern in Einzelteilen. Für die Rekonstruktion muss jedes Stück Holz einzeln eingescannt und virtuell zusammengesetzt werden, damit es schließlich seine Geheimnisse offenbart.
Verfügbar vom 17/06/2019 bis 14/09/2019

Veranstalter:

TV arte

Termin:

17. Juni 2019

Uhrzeit:

16:45 Uhr

Ort:

TV, arte

Infos:

https://www.arte.tv/de/guide/

 

 

   

  

Veranstaltung:

STAGELIVE - Newcomer bands live on stage - Mit Singer & Songwriter Ben Lorentzen aus Norwegen & The Pighounds (Dortmund)

Thema:

STAGELIVE ! Newcomer bands live on stage.
Mit den Bands/ Künstlern: Ben Lorentzen, Singer & Songwriter aus den USA & The Pighounds.
Der Eintritt ist frei!!!
Ben Lorentzen © www.benlorentzen.com
Ben Lorentzen © www.benlorentzen.com
Die musikalische Reise des norwegischen Singer u. Songwriters Ben Lorentzen beginnt wie bei so vielen Musikern mit viel Ehrgeiz und der Besessenheit von Musik. „Manche sagen, meine Musik klinge dunkel, eindringlich und schön, andere nennen sie schlicht „Winter-Musik“. Für mich ist es einfach „Acoustic Pop Noir“, sagt Lorentzen über seinen Musikstil. Bereits als 19 jähriger Newcomer hatte der gebürtige Norweger den ersten Plattenvertrag mit EMI in der Tasche. Im Jahr 2000 unterzeichnete er mit seiner Band „Brent“ einen Vertrag mit S2/Universal und veröffentlichte kurzerhand zwei Alben und eine EP, die es in die Top 3 Radio Hits in Norwegen schaffte. Als selbstständiger Songwriter schrieb er alsbald Songs für Paal Flaata (Midnight Choir), Martin Hagfors (HomeGroan) und arbeitete mit Mitgliedern von „Madrugada“.
Auf der Suche nach der musikalischen Erfüllung, zieht der Künstler im Jahr 2000 nach New York. Den Atlantik überquerte er mit einem Koffer voller Songs, den Hosentaschen voller Träume und natürlich seiner Gitarre. Schnell fasste Lorentzen Fuß in der neuen Heimat und arbeitete mit einer Vielzahl an Künstlern, darunter Rje Tsuji (Beyonce) und Brian Hardgroove (Public Enemy) und bespielte legendäre Clubs wie Cafe Wha, The Bitter End und dem Hammerstein Ballroom.Von New York aus veröffentlichte der Musiker 2015 seine erste Solo Aufnahme „America“, die von Kritikern aus den gesamten Vereinigten Staaten hoch gelobt wurde. Das Album ist stark von Künstlern wie Nick Cave, Bob Dylan, Johnny Cash und Chris Cornell beeinflusst. „Ben Lorentzen hat es enorm in sich!“, so kommentiert die Huffington Post das zweite Album “Pains & Pleasures of Intimancy”.

Ben Lorentzen Homepage
http://www.benlorentzen.com/
Ben Lorentzen Facebook

https://www.facebook.com/ben.lorentzen/
Ben Lorentzen auf YouTube

https://www.youtube.com/watch?v=E6XE53MD2bk

Um 17.00 Uhr ist Ben Lorentzen beim Instore Gig von 25music in der Kronenstraße 12, 30161 Hannover


The Pighounds das sind zwei langjährige Freunde, die in der Nacht leben und durch die Straßen und Clubs streifen. Ein Grunge Rock Duo aus Dortmund. Zwei Köpfe und zwei Herzen - eine Seele und eine Leidenschaft.
The Pighounds auf Facebook
https://www.facebook.com/ThePighounds/

Veranstalter:

Rocker Hannover

Termin:

Mittwoch 19. Juni. 2019

Uhrzeit:

21:00 bis 07:00 Uhr

Ort:

Rocker Hannover, Reuterstr. 5, 30159 Hannover

Infos:

Rocker Hannover, Reuterstr. 5, 30159 Hannover
Telefon: +49 (0) 172 - 5128475
E-Mail: rocker-hannover@web.de
WWW: https://www.rocker-hannover.de/
 

 

 

  

  

Veranstaltung:

Midsommarbüfett im IKEA Hannover EXPO-Park

Thema:

Midsommarbüfett im IKEA Hannover EXPO-Park
Wir feiern die schönste Zeit des Jahres!
Wir feiern Midsommar und laden dich zu unserem Midsommarwochen zum Midsommarbüfett mit schwedischen Leckereien und Köstlichkeiten ein. Das Midsommarbüfett findet an folgenden Terminen statt:
Donnerstag, 20.06.2019 und Freitag, 21.06.2019
IKEA FAMILY Preis 15.- , Normalpreis 19.95, Kinder bis 8 Jahren frei. Bitte beachte, dass Getränke nicht im Preis enthalten sind. 
Tickets können im Einrichtungshaus erworben werden.
Mehr Infos

Veranstalter:

IKEA EXPO-Park Hannover

Termin:

Donnerstag, 20.06.2019
Freitag, 21.06.2019

Uhrzeit:

Einlass 16:30 Uhr, Beginn 17:00 Uhr

Ort:

IKEA EXPO-Park Hannover, Straße der Nationen 10, 30539 Hannover

Infos:

IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, Niederlassung EXPO-Park Hannover, Straße der Nationen 10, 30539 Hannover
IKEA EXPO-Park
 

 

 

  

  

Veranstaltung:

"Mittsommer - Die skandinavische Landpartie" in Bückeburg

Thema:

"Mittsommer - Die skandinavische Landpartie"
20. Landpartie auf Schloss Bückeburg: Skandinavische Landpartie: "Mittsommer"
"Mittsommer - Die skandinavische Landpartie" © www.landpartie-schloss-bueckeburg.de
"Mittsommer - Die skandinavische Landpartie" 
© www.landpartie-schloss-bueckeburg.de
Das große Garten-, Kultur- und Lebensart-Event
Am Donnerstag, den 20. Juni 2019 um 11 Uhr eröffnet unser Schlossherr Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe bereits zum 20. Mal unsere berühmte jährliche Landpartie auf Schloss Bückeburg.
Unter dem diesjährigen Motto „Mittsommer - Die skandinavische Landpartie“ haben sich die Veranstalter etwas ganz Besonderes für die Sommerzeit ausgedacht.
Ob Blumen, Geschenke oder Köstlichkeiten; Sie werden bestimmt einige Inspirationen bei Ihrem Bummel über den die Landpartie sammeln können.
Seid gespannt wenn es wieder heißt: „Hiermit ist die Landpartie offiziell eröffnet“.
Wir freuen uns auf Sie!
Eine erlesene Auswahl an Ausstellern aus dem In- und Ausland präsentieren ein vielfältiges, hochwertiges Angebot, aus den Bereichen Haus und Garten, Mode, Lebensart, Kulinarik, Kunsthandwerk und Floristik.
Ob große Skulpturen oder Rosenscheren für den Garten, dekorative Pflanzen, Möbel, Stoffe, Accessoires, die neuesten Modekollektionen, Hüte, kulinarische Köstlichkeiten oder einfach nur Anregungen für Ihr gemütliches Zuhause: Auf der Landpartie kann jeder etwas ganz besonderes für die Urlaubssaison entdecken.
Hier wollen wir Ihnen schon einmal ein paar unserer schönen Aussteller vorstellen:
Tageskarte 17.50 EUR, 2-Tageskarte 24.10 EUR
Mehr Informationen
Landpartie@Facebook

Veranstalter:

Landpartie Schloss Bückeburg GmbH & Co. KG

Termin:

Do, 20.Juni  bis So, 23. Juni 2019
täglich von 10:00-19:00 Uhr

Uhrzeit:

 

Ort:

Schloss, Schlosspark, Wagenremise, Schlossplatz 1, 31675 Bückeburg

Infos:

Landpartie Schloss Bückeburg GmbH & Co. KG
Schlossplatz 1, 31675 Bückeburg
Telefon: 05722-9558 30
E-Mail: a.perl@schloss-bueckeburg.de
WWW: https://www.landpartie-schloss-bueckeburg.de/

 

 

  

  

Veranstaltung:

Bei den nördlichen Nachbarn der Saxones - Vortrag im Landesmuseum Hannover

Thema:

Bei den nördlichen Nachbarn der Saxones
Ausstellung Saxones © Landesmuseum Hannover
Ausstellung Saxones © Landesmuseum Hannover 
Kampf, Ritus und Politik im Spiegel der Kriegsbeuteopfer in Südskandinavien
Vortrag von Dr. Andreas Rau
Der Vortrag behandelt die großen Opferungen von erbeuteten Waffen und Militärgerät in Feuchtgebieten Südskandinaviens des
2. bis 5. Jahrhunderts und betrachtet die militärischen, rituellen und politischen Aspekte der Interpretationen dieser Quellengruppe.
Eintritt Vortrag: Kostenlos

Im Rahmen der Ausstellung Saxones - eine neue Geschichte der alten Sachsen

Veranstalter:

Landesmuseum Hannover, Willy-Brandt-Allee 5, 30169 Hannover

Termin:

Do, 20.06.2019

Uhrzeit:

18:30 Uhr

Ort:

Landesmuseum Hannover, Willy-Brandt-Allee 5, 30169 Hannover

Infos:

Landesmuseum Hannover - Das WeltenMuseum
Willy-Brandt-Allee 5, 30169 Hannover
Tel: (0511) 9807 – 686
eMail: info@landesmuseum-hannover.de

WWW: https://www.landesmuseum-hannover.de/

 

 

 

  

Veranstaltung:

Deutschlandweiter Kinostart "Verachtung"
Verfilmung des Romans von Jussi Adler-Olsens Bestseller-Reihe über den dänischen Ermittler Carl Mørck und das Sonderdezernat Q

Thema:

Verachtung © www.NFP.de
© www.NFP.de 
Verachtung
Regie: Christoffer Boe
Originaltitel: Journal 64
Besetzung: Nikolaj Lie Kaas, Fares Fares, Fanny Leander Bornedal,
Clara Rosager, Søren Pilmark, Luise Skov, Fanny Leander Bornedal, Anders Hove, Nicolas Bro, Johanne Louise Schmidt, Amanda Radeljak

In der vierten Jussi-Adler-Olsen-Verfilmung stoßen die Ermittler auf ein düsteres Geheimnis der dänischen Medizin-Geschichte.
In Verachtung werden Carl Mørck und sein Assistent Assad mit einem schaurigen Tatort konfrontiert: in einem verlassenen Apartment haben Handwerker drei mumifzierte Leichen gefunden – sie sitzen an einem gedeckten Tisch, an dem ein vierter freier Platz auf einen weiteren Gast wartet. Wer sind die Toten, und für wen ist der Platz bestimmt? Die Spur führt Mørck und Assad zu einer Frauenklinik auf einer verlassenen Insel. Die grausamen Experimente, die hier an den Patientinnen durchgeführt wurden, sind ein dunkles Kapitel, das bislang als abgeschlossen
galt. Doch Mørck und Assad fnden Hinweise, dass die Täter von damals immer noch am Werk sind – und sie haben nicht viel Zeit, um weitere Morde und Übergriffe zu verhindern…

Ein ungleiches Paar: Assistent Assad (Fares Fares) und Kommissar Carl Mørck (Nikolaj Lie Kaas) © Zentropa Henrik Ohsten

Ein ungleiches Paar: Assistent Assad (Fares Fares) und Kommissar Carl Mørck (Nikolaj Lie Kaas) © Zentropa Henrik Ohsten 

Nach Erbarmen, Schändung und Erlösung kommt mit Verachtung die vierte Verflmung der gleichnamigen Thriller von jussi Adler-Olsen um Carl Mørck und Assad in unsere Kinos.
Als Carl Mørck steht auch in Verachtung wieder Nikolaj Lie Kaas vor der Kamera, an seiner Seite spielt Fares Fares erneut Mørcks Assistenten Assad. Regie führte Christoffer Boe, der 2003 mit seinem Spielflmdebut Reconstruction in Cannes die Caméra d’or gewann. Für das Drehbuch verantwortlich zeichnen Bo Erhard Hansen (Buch The Art of Crying),
Nikolaj Arcel (Buch und Regie Die Königin und der Leibarzt, Bücher Erbarmen, Schändung, Erlösung) und Mikkel Nørgaard (Regie Erbarmen, Schändung).


Die offizielle Website zum Film:
 
sonderdezernatq-filme.de

http://www.verachtung-film.de/

Verachtung - Trailer auf YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=Bsx3aH3cs5g

Verachtung © dtv
Zum Kinostart erscheint die offizielle Filmausgabe:
Verachtung
544 Seiten, ISBN 978-3-423-08663-9
Euro 10.95 
Die Romane: 
Jussi Adler Olsens 8 
Bücher der Sonderdezernat Q-Serie wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt mit einer Gesamtauflage von über 10 Millionen Exemplaren.

Im dtv Verlag veröffentlichte Thriller der „Carl Mørck, Sonderdezernat Q-Serie“ – "Erbarmen", "Schändung", "Erlösung", "Verachtung", "Erwartung", "Verheißung", "Selfies" und "Opfer 2117".
Mehr über Jussi Adler-Olsen:
Jussi Adler-Olsen auf Krimi-Couch, einem der größten Portale zum Thema Kriminalroman im deutschsprachigen Raum:
www.krimi-couch.de/krimis/jussi-adler-olsen.html
Jussi Adler-Olsen auf dem Literaturportal schwedenkrimi.de - Krimikultur Skandinavien:
www.schwedenkrimi.de/jussi_adler_olsen_biografie.htm
Jussi Adler-Olsen Seite des dtv-Verlages:
www.adler-olsen.de
Jussi Adler-Olsen auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Jussi_Adler-Olsen

Veranstalter:

 

Termin:

Kinostart: 20. Juni 2019

Uhrzeit:

 

Ort:

 

Infos:

Verleih:NFP marketing & distribution
Kantstraße 54, 10627 Berlin
Tel: 030 232554 213
www.NFP.de
 

 

 

  

  

Veranstaltung:

FIFA Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich
Der WM Klassiker Schweden : USA auf sportschau.de

Thema:

FIFA Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft 2019 
Flagge Schweden Flagge USA
Schweden   : USA
Schweden : USA
Stade Océane, Le Havre
Heftige Gruppe F für die Schwedinnen mit USA, Thailand, Chile
Heute kommt es zu einer Neuauflage eines absoluten WM-Klassikers: Titelverteidiger USA trifft am letzten Spieltag der Gruppe auf Schweden. Es ist mit fünf Duellen die häufigste Paarung in der Turniergeschichte. Beide Teams lieferten sich in der Vergangenheit eine Reihe denkwürdiger Partien. Beim letzten Aufeinandertreffen, im Rahmen des Olympischen Fussballturniers der Frauen 2016 in Rio, setzten sich die Schwedinnen im Viertelfinale gegen die USA durch, die damit erstmals einen Platz auf dem Podium verpassten.

Infos zu schwedischen Mannschaft auf der FIFA-Seite
Infos zu schwedischen Mannschaft auf Wikipedia

Infos zu Mannschaft der USA auf der FIFA-Seite
Infos zu Mannschaft der USA auf Wikipedia

Infos zum Spiel

Infos zur Gruppe F

Veranstalter:

 

Termin:

Donnerstag, 20. Juni 2018

Uhrzeit:

21.00 Uhr

Ort:

sportschau.de

Infos:

Die Frauen-Fußball-WM-Seite der FIFA 

FIFA Frauen-Fußball-WM @ Facebook

FIFA Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich © FIFA
 

 

 

  

  

Veranstaltung:

Jamsession beim Band-Mash Up zur Fête de la Musique - u.a. mit Norra Promenaden aus Schweden im KiK-Haus

Thema:

Band-Mash Up zur Fête de la Musique - u.a. mit Norra Promenaden aus Schweden 
Das Band-Mash Up feiert das erste Jubiläum! 
Mittlerweile schon zum fünften Mal treffen sich Musikerinnen und Musiker aus den Städtepartnerschaften Rouen und Poznań, sowieso aus dem UNESCO Netzwerk von Liverpool und Norrköping und der Stadt Hannover vorab im MusikZentrum. 
Drei Tage lang wird in Musikworkshops an Texten, Melodie und Performance gefeilt und sich ausgetauscht. Nebenbei vernetzt man sich, lernt voneinander und verbringt musikalische Tage miteinander.
Am 20.06. gibt es im Rahmen des Band-Mash Up eine Jam-Session im KiK-Haus, bei der jeder mitmachen kann. 
Die Jamsession beginnt um 19:30 Uhr!
FaacebookEvent


Norra Promenaden

Norra Promenaden wurde im Februar 2018 in Norrköping gegründet und hat seitdem über 50 Gigs zusammen gespielt. Die energiegeladenen und professionellen Live-Shows, kombiniert mit den wunderschönen Melodien und ehrlichen Texten, haben ihnen einen Platz in der gegenwärtigen Musikszene verschafft, den sie mit Bravur eingenommen haben.
Norra Promenaden © /norrapromenaden.com
Norra Promenaden © /norrapromenaden.com
Im Oktober veröffentlichte die Band ihre erste Single "Badsalt", in der einiges von Norrköpings wunderschönen Umgebung erwähnt werden. "Badsalt" wurde von Fans und Kritikern mit offenen Armen aufgenommen und für den Sommer ist einer zweite Single angekündigt. Sie wurden als einer von fünf Künstlern genannt, auf die 2019 in der lokalen Presse zu achten sind. Sie sind jetzt mit einem starken und etas schmutzigen Festival-Pop bereit, sich in die lauwarmen Sommernächte des Nordens zu begeben, um zusammen mit Dir zu tanzen.
Diese Band ist so viel mehr als die Musik. Es ist heute, morgen, deine gesamte Zukunft. Nasser Asphalt und schwere Wolken, Einsamkeit und Popträume, es ist für immer. Die Stadt. Es ist Norra Promenaden .

Bandmitglieder: Malin Andersson (lead vocals), Andrea Svensson (back vocals), Edvin Bergsland (gitarr, back vocals), Oskar Modig (piano, synth), Erik Karlsson (bass), Viktor Nordström (drums).

Norra Promenaden Webseite

https://norrapromenaden.com/
Norra Promenaden auf Facebook

https://www.facebook.com/NorraPromenaden/
Norra Promenaden auf YouTube
https://www.youtube.com/channel/UCHEwqpL2cblZiOgNeAwZs-g
Norra Promenaden bei Spotify
 
https://open.spotify.com/artist/1hQY1Os67fwAhPaSzgOJnW

 
Fête de la Musique Hannover 2019
Die Fête de la Musique findet immer am Sommeranfang statt – am längsten Tag und in der kürzesten Nacht eines Jahres.
Den Sommeranfang feiert Hannover wieder mit viel Musik bei der Fête de la Musique, dem Fest der Musik. An fast 40 Orten spielen Bands, Chöre, Solisten und Orchester, darunter kleine und große Stars.
Die "Fête de la Musique", 1982 als Fest der Straßenmusik in Frankreich entstanden, gibt es auf der ganzen Welt. Das größte Musikfest der Welt findet immer am Sommeranfang, am längsten Tag des Jahres und in der kürzesten Nacht statt. Mit ihr feiern Menschen die Kunstform Musik in all ihrer Vielfalt und begrüßen den Sommer.
Menschen kommen zusammen, machen Musik, spielen umsonst und meist draußen. Die "Fête de la Musqiue" lebt vom Engagement aller: der musikalischen Bürger, der musikhörenden Bürger, der musikfördernden Bürger kurz: der musikliebenden Bürger. Jeder ist also aufgerufen, sich zu beteiligen.
Das weltweite Fest der Völkerverständigung, der Toleranz und Weltoffenheit ist der Paukenschlag zum Sommeranfang.
Mehr Informationen
Fête de la Musique@Facebook

Veranstalter:

Landeshauptstadt Hannover, Büro Oberbürgermeister, Eventmanagement

Termin:

Donnerstag, 20. Juni 2019

Uhrzeit:

von 19:30 bis 22:30 Uhr

Ort:

KiK-Haus, Am Großen Garten 5A, 30419 Hannover

Infos:

Fête­Produktionsbüro Hannover:
MusikZentrum Hannover & Festnetz - Netzwerk für Feste
Produktionsleitung: Sabine Busmann & Iyabo Kaczmarek
Emil-Meyer-Straße 26-28 30165 Hannover
E-Mail: team@fete-hannover.de 
Tel.: +49 511 2609300 Fax: +49 511 26093010
 

 

 

  

  

Veranstaltung:

Fête de la Musique - u.a. mit Norra Promenaden aus Schweden am Kröpcke 

Thema:

Fête de la Musique - u.a. mit Norra Promenaden aus Schweden am Kröpcke 

Norra Promenaden

Norra Promenaden wurde im Februar 2018 in Norrköping gegründet und hat seitdem über 50 Gigs zusammen gespielt. Die energiegeladenen und professionellen Live-Shows, kombiniert mit den wunderschönen Melodien und ehrlichen Texten, haben ihnen einen Platz in der gegenwärtigen Musikszene verschafft, den sie mit Bravur eingenommen haben.
Norra Promenaden © /norrapromenaden.com
Norra Promenaden © /norrapromenaden.com
Im Oktober veröffentlichte die Band ihre erste Single "Badsalt", in der einiges von Norrköpings wunderschönen Umgebung erwähnt werden. "Badsalt" wurde von Fans und Kritikern mit offenen Armen aufgenommen und für den Sommer ist einer zweite Single angekündigt. Sie wurden als einer von fünf Künstlern genannt, auf die 2019 in der lokalen Presse zu achten sind. Sie sind jetzt mit einem starken und etas schmutzigen Festival-Pop bereit, sich in die lauwarmen Sommernächte des Nordens zu begeben, um zusammen mit Dir zu tanzen.
Diese Band ist so viel mehr als die Musik. Es ist heute, morgen, deine gesamte Zukunft. Nasser Asphalt und schwere Wolken, Einsamkeit und Popträume, es ist für immer. Die Stadt. Es ist
Norra Promenaden .

Bandmitglieder: Malin Andersson (lead vocals), Andrea Svensson (back vocals), Edvin Bergsland (gitarr, back vocals), Oskar Modig (piano, synth), Erik Karlsson (bass), Viktor Nordström (drums).

Norra Promenaden Webseite
https://norrapromenaden.com/
Norra Promenaden auf Facebook

https://www.facebook.com/NorraPromenaden/
Norra Promenaden auf YouTube
https://www.youtube.com/channel/UCHEwqpL2cblZiOgNeAwZs-g
Norra Promenaden bei Spotify
 
https://open.spotify.com/artist/1hQY1Os67fwAhPaSzgOJnW

 
Bühne am Kröpcke
Bands aus den Städtepartnerschaften Poznań, Leipzig und Rouen begegnen Musiker*innen der UNESCO Cities of Music Liverpool und Norrköping, den Gewinnern des Sixpack Musikwettbewerbs aus Hannover und vielen mehr.
Programm Bühne am Kröpcke

15:00 Uhr Zentral Orchester Finnischer Fischmärkte | ZOFF
16:00 Uhr Lizard Pool | Städtepartnerschaft Leipzig
17:00 Uhr Norra Promenaden | UNESCO City of Musik Norrköping
18:00 Uhr Luna | UNESCO City of Music Liverpool
19:00 Uhr Oly | Städtepartnerschaft Poznań
20:00 Uhr Johnny and Rose | Städtepartnerschaft Rouen
21:00 Uhr Feathers and Greed | Sixpack Gewinner Hannover
22:00 Uhr Biggles Big Band | Amsterdam

Fête de la Musique Hannover 2019
Die Fête de la Musique findet immer am Sommeranfang statt – am längsten Tag und in der kürzesten Nacht eines Jahres.
Den Sommeranfang feiert Hannover wieder mit viel Musik bei der Fête de la Musique, dem Fest der Musik. An fast 40 Orten spielen Bands, Chöre, Solisten und Orchester, darunter kleine und große Stars.
Die "Fête de la Musique", 1982 als Fest der Straßenmusik in Frankreich entstanden, gibt es auf der ganzen Welt. Das größte Musikfest der Welt findet immer am Sommeranfang, am längsten Tag des Jahres und in der kürzesten Nacht statt. Mit ihr feiern Menschen die Kunstform Musik in all ihrer Vielfalt und begrüßen den Sommer.
Menschen kommen zusammen, machen Musik, spielen umsonst und meist draußen. Die "Fête de la Musqiue" lebt vom Engagement aller: der musikalischen Bürger, der musikhörenden Bürger, der musikfördernden Bürger kurz: der musikliebenden Bürger. Jeder ist also aufgerufen, sich zu beteiligen.
Das weltweite Fest der Völkerverständigung, der Toleranz und Weltoffenheit ist der Paukenschlag zum Sommeranfang.
Mehr Informationen

Bühnen & Künstler auf der Fête 2019
Eine Welt in Bewegung: Am 21. Juni feiert Hannover mit 41 Bühnen-Standorten die Fête de la Musique 2019. Musikerinnen und Musiker verwandeln Hannovers Innenstadt zu einer großen Open Air-Bühne.
Bühnen & Künstler auf der Fête 2019

Fête de la Musique@Facebook

Veranstalter:

Landeshauptstadt Hannover, Büro Oberbürgermeister, Eventmanagement

Termin:

Freitag, 21.06.2019

Uhrzeit:

13:00 bis 23:00 Uhr

Ort:

Hannovers Innenstadt

Infos:

Fête­Produktionsbüro Hannover:
MusikZentrum Hannover & Festnetz - Netzwerk für Feste
Produktionsleitung: Sabine Busmann & Iyabo Kaczmarek
Emil-Meyer-Straße 26-28 30165 Hannover
E-Mail: team@fete-hannover.de 
Tel.: +49 511 2609300 Fax: +49 511 26093010
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Midsommar - Mittsommerfest 

Thema:

Midsommarfirande - Mittsommerfest
Mittsommer auf Billströmska folkhögskolan © Wolfgang Sander 2009 Mittsommer auf Billströmska folkhögskolan © Wolfgang Sander 2009 Mittsommer auf Billströmska folkhögskolan © Wolfgang Sander 2009

Mittsommer auf Billströmska folkhögskolan © Wolfgang Sander 2009

Das wichtigste Fest in Schweden. Die meisten Schweden feiern Midsommar  mit Verwandten, Freunden und Nachbarn. Seit 1953 wird Midsommar immer an dem Samstag gefeiert, der zwischen dem 20. und dem 26. Juni liegt. Der Freitag davor wird "midsommarafton" (Mittsommerabend) genannt und der Samstag "midsommardag" (Mittsommertag). Obwohl der Freitag kein offizieller Feiertag ist, haben die meisten Geschäfte geschlossen und die Bewohner der großen Städte pilgern zu den Feierlichkeiten auf das Land.
Der Midsommardag ist ein öffentlicher Feiertag, und im Kalender als Fahnentag gekennzeichnet.

Zu den Mittsommerfeierlichkeiten gehört das Schmücken und Aufrichten der "midsommarstång" oder "majstång", ein mit grünen Blättern geschmückter Baumstamm. Danach wird im Kreis um ihn herumgetanzt, wobei verschiedene Spieltänze üblich sind. Eines dieser Tanzlieder ist "Små grodorna" (Kleine Frösche) und man imitiert beim Tanzen deren Bewegungen.

Zum Fest zieht man sich fein an, die Mädchen und Frauen haben meist weiße oder blumige Kleider an; viele tragen zu dieser besonderen Gelegenheit auch ihre Trachten. Einige binden Kränze aus Blumen oder Birkenzweigen und setzen sie sich oder ihren Kindern auf. 

Ein grosses Bufett gehört zu Mittsommer dazu, serviert weden erste Jungkartoffeln mit Hering, Sauerrahm, Schnittlauch, Knäckebrot und Käse, eine Vielzahl eingelegter Heringe, graved Lachs, geräucherter Fisch, Eier mit Mayonnaise und Krabben oder "Kalles Kaviar", ev. Rentier oder Elchfleisch/Schinken, Köttbullar, ...
Das gute Essen muss natürlich verdaut werden, so trinken viele während des Essens ein oder mehrere "nubbe" (Schnaps) und "Öl" (Bier), dazu wird ausgiebieg gesunggen ("snapsvisor"), Trinklieder wie "Helan går".

Zum Nachtisch gibt es frische schwedische Erdbeeren mit Sahne. 


Was ist Midsommer:
de.wikipedia.org/wiki/Mittsommerfest (auf deutsch)
sv.wikipedia.org/wiki/Midsommarfirande (på svenska)

Veranstalter:

 

Termin:

Sonnabend, 22.06.2019

Uhrzeit:

 

Ort:

 

Infos:

 
 

 

 

  

  

Veranstaltung:

Sunrise Avenue aus Finnland bei der Idden-Expo

Thema:

Sunrise Avenue
Eine der international erfolgreichsten Bands aus Finnland stellt das Highlight des letzten Konzerttages dar: Mit Sunrise Avenue kommt gold- und platinprämierter Rock-Pop auf die Open-Air-Bühne. Schon das Debüt-Album der Band um Sänger Samu Haber erhielt Platin, Lieder wie „Fairytale Gone Bad“, „Hollywood Hills“ oder „Lifesaver“ haben sich in den Charts und in Streaming-Playlists festgesetzt. Seit 2002 gibt es die Band, die schon Stadien quer durch Europa gefüllt hat. Da ist das Außenareal der IdeenExpo gerade richtig.

Sunrise Avenue

Sunrise Avenue © Photos Olaf Heine
Sunrise Avenue 
© Photos Olaf Heine
Im Frühjahr 2018 setzen Sunrise Avenue ihre „Heartbreak Century“ mit zahlreichen Terminen fort!
„Alle hetzen nur noch durchs Leben auf der Suche nach dem perfekten Partner, dem perfekten Body, dem perfekten Job. Wir sind nicht mehr bereit, Kompromisse einzugehen, weil wir unbegrenzte Auswahlmöglichkeiten haben, die uns immer unersättlicher machen. Wir sind global besser vernetzt, als je zuvor und haben gleichzeitig Liebeskummer, weil wir einsam sind. Statt das Leben zu genießen, jagen wir ihm virtuell auf Smartphone-Displays hinterher.“ - Samu Haber
Eine anerkannte Zivilisationskrankheit, der Sunrise Avenue musikalisch auf ihrem fünften Studioalbum „Heartbreak Century“ (VÖ: 06.10.2017) zu Leibe rücken: Die Rückkehr zu echten Werten, zu echten Gefühlen und zu echtem, handgemachten Poprock. Gemeinsam mit drei verschiedenen Produzenten haben Samu Haber (Gesang, Gitarre), Raul Ruutu (Bass) Sami Osala (Drums) und Riku Rajamaa (Gitarre) fast zwölf Monate an „Heartbreak Century“ gearbeitet: Neben dem langjährigen Stammproducer Jukka Immonen wurden die Stücke unter der Ägide des Deutschen Nicolas Rebscher (Adel Tawil, Alice Merton) und des 25-jährigen Schweden Victor Thell (Alessia Cara, Alexander Brown) in Berlin, Helsinki und Stockholm aufgenommen.
Im Herbst 2017 waren Sunrise Avenue bereits auf einer ausverkauften HEARTBREAK CENTURY TOUR durch Europa unterwegs. Doch nach 1 ½ Jahren Pause vom Dauer-Trubel ist die finnische Truppe mehr als motiviert und kündigt zusätzlich 13 Shows für März 2018 an. 
Sunrise Avenue ist eine finnische Rockband, deren Stil auch Pop-Rock und Balladen umfasst. Ihre erfolgreichsten Songs sind Fairytale Gone Bad und Hollywood Hills.

Sunrise Avenue Homepage:
www.sunriseave.com
Sunrise Avenue deutsche Homepage:
www.sunriseavenue.de
Sunrise Avenue auf Facebook
www.facebook.com/sunriseavenue
Sunrise Avenue auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Sunrise_Avenue
Sunrise Avenue auf YouTube
www.youtube.com/watch?v=vwGA_bczTR0

Tim Kamrad
Die IdeenExpo und N-JOY, das junge Radioprogramm des NDR, freuen sich am Samstag, 22. Juni 2019, den aufstrebenden Singer/Songwriter Tim Kamrad zu präsentieren. Tim Kamrad übernimmt im Line-Up den Part von Hugo Helmig, der seinen Auftritt aus gesundheitlichen Gründen leider absagen musste.

Mehr Infos

Veranstalter:

Deutsche Messe, Messegelände, 30521 Hannover

Termin:

22. Juni 2019

Uhrzeit:

20.30 - 21.45

Ort:

Außenareal der IdeenExpo, Messegelände, 30521 Hannover

Infos:

IdeenExpo GmbH, Kirchwender Straße 17, 30175 Hannover
Telefon: +49 511 84 48 95-0
Telefax: +49 511 84 48 95-97
E-Mail: idee@ideenexpo.de
WWW: https://www.ideenexpo.de/
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Mittsommernachtsfest im Springer Wisentgehege

Thema:

Mittsommernachtsfest im Springer Wisentgehege
Am Samstag, den 22.06.2019 wird im Wisentgehege das Mittsommernachtsfest gefeiert – und da geht’s richtig stimmungsvoll zu.
Wir haben ein tolles Programm die Beine gestellt.
Die Tage sind lang und die Nächte kurz. Ein Grund, bei Lagerfeuer und Sternenhimmel zu feiern. Leuchtende Augen sind garantiert bei den Wolfs- und Waschbär-Präsentationen. Weitere Höhepunkte sind die Flugvorführungen und die Rentierpräsentationen. Einfach einmalig: Zelten Sie im Wisentgehege unter freiem Sternenhimmel und mitten in der Natur. 
An den Zeltplätzen brennen Lagerfeuer. Sie dürfen Grillen, Gitarre spielen, Singen, Stockbrot backen.... Und nun kommt der Hammer: Das ist alles im regulären Eintrittspreis enthalten. Es gibt keine Preisaufschläge und natürlich gelten alle Jahres- und Dauerkarten.
Anmeldungen sind nicht erforderlich. Zeltaufbau ist ab 12.30 Uhr möglich. Wir bitten um Verständnis, dass wir nur Zelte, egal welcher Größe, nicht aber Wohnwagen oder Wohnbolile auf unserer Fläche zulassen können. Auf unseren Parplätzen außerhalb sind Wohnmobile erlaubt.
Am Sonntagmorgen gibt es Frühstücksbuffet im Café Wild. Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Hinweise:
  • Bitte bleiben Sie auf den Wegen! Davon ausgenommen sind nur einige Wiesen, die von uns für das Programm freigegeben und entsprechend gekennzeichnet wurden.
  • Abseits der Wege besteht Lebensgefahr durch herabfallende Äste.
  • Die Camper halten sich bitte unbedingt an die ausgewiesenen Zeltplätze und an die Hinweise unserer Helfer und Mitarbeiter. Zelten ist nur auf den Wiesen gestattet!
  • Aus Sicherheitsgründen darf nicht unter Bäumen gezeltet werden!
  • Aus Sicherheitsgründen sind „private“ Fackelwanderungen außerhalb des Fackelumzugs nicht gestattet!
  • Auf den als Zeltplätzen eingerichteten Wiesen ist Grillen erlaubt.
  • Unser Förderverein bietet Stockbrot, Speisen und Getränke in der Nähe der Zeltplätze an.
  • Wir bitten um Nachtruhe mit angepasster Lautstärke ab 01.00 Uhr

Mehr Informationen

Bericht aus den Vorjahren

Veranstalter:

Wisentgehege Springe, Wisentgehege 2, 31832 Springe

Termin:

Samstag, 22.6.2019

Uhrzeit:

 

Ort:

Wisentgehege Springe, Wisentgehege 2, 31832 Springe

Infos:

Wisentgehege Springe, Wisentgehege 2, 31832 Springe
Telefon: 05041 / 5828
E-Mail: info@wisentgehege-springe.de
WWW: www.wisentgehege-springe.de
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Midsommar bei Anna Blume: Ein skandinavischer Liederabend

Thema:

Midsommar bei Anna Blume: Ein skandinavischer Liederabend
Majken Bjerno, Sopran; Michaela Ische, Alt; Darlén Bakke, Klavier 
Edvard Grieg: Haugtussa op. 67 und weitere Lieder, auch von Peter Heise und Jean Sibelius.
Nordisch klar und doch leidenschaftlich und betörend: Für alle Skandinavien affinen Menschen und die, die es noch werden wollen.
Ganz im Sinne der Romantik formen die Synergien in Skandinavien ein kühles Bild: hier bläst der Wind wild und wogen Wellen hoch. 
Folgen Sie einem norwegischen Hirtenmädchen in die Berge und auf die Blaubeerfelder und erleben Sie, wie sie ihr Herz verschenkt. 
Fiebern Sie mit, wenn das Mädchen Dyveke in Dänemark vom Lande in die Stadt kommt und dort ein Schicksal wie in einer Kriminalgeschichte erleidet.
Hören Sie den wilden Herzschlag eines finnischen Mädchens, das von einem Treffen mit ihren Liebsten zurückkehrt....
Hochromantisch und ganz anders, als wir es aus dem deutschen Kunstlied kennen. Lassen Sie sich nach Skandinavien entführen. Das inklusive Kulturcafé Anna Blume stellt das kulinarische Rahmenprogramm. Akvavit wird nicht fehlen, ebenso Sild und Smøregås.
Eintritt: 15€, 12€ ermäßigt, 5 € Aktiv-Pass
Speisen und Getränke nach Angebot. 
Reservierungen bitte unter Café 0157-83469188. 
Skandinavischer Liederabend @Facebook

Majken Bjerno

www.majken-bjerno.com
Michaela Ische
www.michaela-ische.de
Darlén Bakke
de.wikipedia.org/wiki/Darlén_Bakke


Mittsommer auf Billströmska folkhögskolan © Wolfgang Sander 2009 Mittsommer auf Billströmska folkhögskolan © Wolfgang Sander 2009
Mittsommer auf Billströmska folkhögskolan © Wolfgang Sander
Midsommarfirande - Mittsommerfest Das wichtigste Fest in Schweden

Was ist Midsommer:
de.wikipedia.org/wiki/Mittsommerfest (auf deutsch)
sv.wikipedia.org/wiki/Midsommarfirande (på svenska)

Veranstalter:

Café Anna Blume Hannover

Termin:

Samstag, 22. Juni 2019

Uhrzeit:

17:00 bis 19:00

Ort:

Café Anna Blume Hannover, Stöckener Straße 68, 30419 Hannover

Infos:

Café Anna Blume Hannover
Stöckener Straße 68, 30419 Hannover
Tel.: 0157-83469188
WWW: www.anna-blume-hannover.de
Anna Blume@Facebook
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

UNI-Mittsommer - Mittsommernachtsfest der Universität Hildesheim auf der Domäne Marienburg 

Thema:

Mittsommernacht Hildesheim
Im Juni ist es endlich wieder soweit, am 22.06.2019 feiern Groß und Klein, Stadt und Universität, Dozierende und Studierende die Uni-Mittsommernacht.
Seit fast 21 Jahren treffen auf dem Kulturfestival Musik, Literatur, Theater und verschiedenste Medien zusammen und lassen die Besucher und Besucherinnen in eine ganz eigene, magische Welt eintauchen. Die Domäne Marienburg, als Veranstaltungsort, unterstreicht das besondere Ambiente und verschiedene kulinarische Angebote laden zum Verweilen ein. Auch das spektakuläre Feuerwerk (um 23:00 Uhr) als eines der Highlights, trägt natürlich seinen Teil dazu bei.
Neben der Hauptveranstaltung kommen auch die kleinen Gäste beim Familienprogramm von 16:30 bis 20:00 Uhr auf ihre Kosten. Ab 20:00 Uhr beginnt auf den verschiedenen Bühnen unser Abendprogramm mit einzigartigen Beiträgen aus Musik, Theater, Literatur und Kunst. Informationen zum Thema Sicherheit, Einlasskontrollen und verbotene Gegenstände könnte ihr in der Rubrik häufig gestellt Fragen einsehen.
Die Uni-Mittsommernacht bietet verschiedene Tickets an. Natürlich gibt es auch eine Abendkasse für Kurzentschlossene.
Mehr Informationen

Veranstalter:

Universität Hildesheim

Termin:

Sa. 22.06.2019

Uhrzeit:

16:30 Uhr 

Ort:

Domäne Marienburg (Domänenstraße 3, 31141 Hildesheim)

Infos:

Stiftung Universität Hildesheim, Leiter Friend- & Fundraising, Markus F. Langer
Universitätsplatz 1, 31141 Hildesheim
Tel.: (05121) 883 90130
Mail: mittsomm@uni-hildesheim.de
Programmgestaltung:
Cluster die Sozialagentur e. K., Organisationsentwicklung und Events
Zingel 36, 31134 Hildesheim
Tel.: (05121) 935 93 22
Mail: marx@cluster-sozialagentur.de
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Midsommar (Mittsommerfest) des Schwedischen Vereins Hannover

Thema:

Midsommarfirande (Mittsommerfest) des Schwedischen Vereins Hannover
Mittsommer auf Billströmska folkhögskolan © Wolfgang Sander Mittsommer auf Billströmska folkhögskolan © Wolfgang Sander Mittsommer auf Billströmska folkhögskolan © Wolfgang Sander

Mittsommer auf Billströmska folkhögskolan © Wolfgang Sander


Hej!
Wir feiern wieder Mittsommer in diesem Jahr! Es wird natürlich gutes Essen und Getränke geben, so wie Spiele und der Tanz um die "majstång"! Außerdem gibt es die Möglichkeit Kanu zu fahren . 

Alle sind herzlich eingeladen, ob Mitlieder oder nicht Mitglieder. Also kommt mit Familie und Freunden und feiert mit uns.
Wir bitten um vorherige Anmeldung damit wir genügend Essen bereitstellen können.
Details folgen!

Wir brauchen mehrere Leute, die Kuchen backen oder Salate machen!

Meldet euch bei Annika, mit welcher Sorte Kuchen oder Salat ihr beisteuern könnt. Danke für die Hilfe!

Wir bitten euch, euch anzumelden bei der Mailadresse des Vorstands oder bei Annika (per Mail: vorstand@schwedischer-verein-hannover.de. Oder ruft an unter 0162-5754449) 

Was ist Midsommer:
de.wikipedia.org/wiki/Mittsommerfest (auf deutsch)
sv.wikipedia.org/wiki/Midsommarfirande (på svenska)

Midsommerfeier 2016 beim schwedischen Verein Hannover

Veranstalter:

Schwedischer Verein Hannover e. V.

Termin:

Sonnabend, 29. Juni 2019

Uhrzeit:

ca. 16.00 Uhr - 21.00 Uhr

Ort:

Bei Celle, genaue Adresse und Zeiten bitte beim Verein nachfragen

Infos:

Schwedischer Verein Hannover e. V., Postfach 5625, 30056 Hannover
Email: vorstand@schwedischer-verein-hannover.de 
www.schwedischer-verein-hannover.de
 

 

 

     

  

Veranstaltung:

"Wenn Fliegen träumen" - Vorpremiere - Schauspielerin Katharina Wackernagel stellt persönlich ihr Regiedebüt vor - im Raschplatz-Kino

Thema:

Wenn Fliegen träumen © Filmdisposition Wessel
Wenn Fliegen träumen 
© Filmdisposition Wessel
Wenn Fliegen träumen - Vorpremiere
Schauspielerin Katharina Wackernagel stellt persönlich ihr Regiedebüt vor!
OT: „Wenn Fliegen träumen“
Deutschland, 2018
Regie: Katharina Wackernagel, Drehbuch: Jonas Grosch, Musik: Doc Wenz, Kamera: Fabian Spuck
Länge: 81 Min., FSK: 12 J.
Darsteller: Thelma Buabeng, Nina Weniger, Johannes Klaussner, Zoltan Paul, Robert Glatzeder, Tina Amon Amonsen, Sebastian Schwarz, Niels Bormann

Das Regiedebüt der beliebten Schauspielerin Katharina Wackernagel.
In der Komödie fahren eine einsame Psychotherapeutin und ihre selbstmordgefährdete Halbschwester in einem roten Feuerwehrauto nach Norwegen und konsumieren unterwegs jede Menge Wodka und Tabletten. Im Gepäck haben sie außerdem noch einen Spanier, der nach Finnland will. Und dann sind da noch ein paar Fliegen, die plötzlich anfangen zu träumen... 

Wenn Fliegen träumen - Johannes Klaußner, Jonas Grosch, Katharina Wackernagel, Nina Weniger, Thelma Buabeng und Holger Talinski.©  Holger Talinski
Wenn Fliegen träumen - Johannes Klaußner, Jonas Grosch, Katharina Wackernagel, Nina Weniger, Thelma Buabeng und Holger Talinski.© Holger Talinski
Es ist ein tragisch-komisches Roadmovie von Berlin durch Schweden nach Norwegen.
Die Schauspielerin Katharina Wackernagel spielt nicht nur eine Rolle darin, sondern gibt mit dem Film ihr Regiedebüt. Jonas Grosch, der Bruder von Katharina Wackernagel, hat das Drehbuch geschrieben und den Film produziert, auch vor der Kamera finden sich einige „Weggefährten“, u.a. Nina Weniger, Thelma Buabeng und Sebastian Schwarz.
Es ist eine skurrile Komödie, die zu großen Teilen in der wunderschönen Kommune Strömstad und Vevang (Norwegen)
gedreht wurde.

"Ich hatte mir vorgenommen, bis zum 40. Geburtstag Regie zu führen. Das habe ich nun geschafft", sagt Katharina Wackernagel stolz.
„Wenn Fliegen träumen“, ein „skurril-poetischen Roadmovie über Einsamkeit und das pralle Leben“, so Katharina Wackernagel.

Ab dem 27.06. wird der Film dann auch regelmäßig im Kino am Raschplatz laufen.

"Wenn Fliegen träumen" auf Facebook
https://www.facebook.com/wennfliegentraeumen/

"Wenn Fliegen träumen" Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=NzZByp52ImU&amp=&t=19s

Katharina Wackernagel über "Wenn Fliegen träumen"
hofer-filmtage.com/katharina-wackernagel-ueber-wenn-fliegen-traeumen/

"Wenn Fliegen träumen" auf Movie-Pilot.de:
https://www.moviepilot.de/movies/wenn-fliegen-traumen

Veranstalter:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Termin:

Mo, 24.06.2019 - Schauspielerin Katharina Wackernagel stellt persönlich ihr Regiedebüt vor

Uhrzeit:

20.30 Uhr

Ort:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover

Infos:

Kino am Raschplatz, Raschplatz 5, 30161 Hannover
Tel.: 0511/317802 (tägl. ab 14.00 Uhr)
WWW: www.kinoamraschplatz.de/

 

 

   

  

Veranstaltung:

Mankind - explosiver, dunkler Psych-Rock aus Schweden im Café Glocksee

Thema:

Mankind 
Mankind © www.facebook.com/musicofMANKIND
Monolorrd © Sally Patti
Live: Mankind aus Schweden. Explosiver und dunkler Psych-Rock, der seine Wurzeln ebenso in Velvet Underground´s New York, dem herrlichem Noise Rock aus Austin der 80er wie auch dem wüsten Gitarrensounds Seattle´s der 90er hat.
Danach Party
EINTRITT FREI | AB 18 JAHREN
Facebook Event
https://www.facebook.com/events/316255875714076/

Mitglieder der Band; Arthur Onion, Fredrik Diffner, Oliver Boson, Alex Ceci.

Mankind auf Facebook
https://www.facebook.com/musicofMANKIND/
Mankind
auf SoundCloud
https://soundcloud.com/musicofmankind
Mankind auf NorthernTransmissions.com
northerntransmissions.com/swedish-band-mankind-debut-new-single-ghost/
Mankind auf YouTube

https://www.youtube.com/watch?v=zQJzfWEQke8

Veranstalter:

Café Glocksee, Glockseestraße 35, 30169 Hannover

Termin:

25.06.2019

Uhrzeit:

Ab 21 Uhr

Ort:

Café Glocksee, Glockseestraße 35, 30169 Hannover

Infos:

Café Glocksee, Glockseestraße 35, 30169 Hannover 
Tel.: 0511 - 161 47 12, Fax: 0511 - 13 079
e;ail: mail@cafe-glocksee.de
WWW: www.cafe-glocksee.de
 

 

 

   

  

Veranstaltung:

Astrid - Film über die Jugendjahre der späteren Kinderbuchautorin Astrid Lindgren im Apollo-Kino

Thema:

Astrid - (Unga Astrid)
Schweden/DK/D 2018
Film über die Jugendjahre der späteren Kinderbuchautorin Astrid Lindgren
Astrid © dcmworld.com
Astrid © dcmworld.com
R: Pernille Fischer Christensen, mit: 
Alba August, Maria Bonnevie, Trine Dyrholm, Henrik Rafaelsen, Magnus Krepper, Björn Gustafsson, u.a.
Länge: 123 Min.
Film über die Jugendjahre der späteren Kinderbuchautorin Astrid Lindgren.
Für Astrid und ihre Geschwister ist es ein Glück, auf dem Pfarrbauernhof ihrer Eltern in Vimmerby aufzuwachsen. Obwohl strenge, religiöse Werte den Tagesablauf bestimmen, vermitteln ihnen Mutter Hanna und Vater Samuel doch immer auch Geborgenheit und einen Sinn für Freiheit. Sie ermöglichen Astrid, eine weiterführende Schule zu besuchen, die eigentlich nur reichen Bürgerkindern vorbehalten ist, und sie stellen sich der 18-Jährigen auch nicht in den Weg, als der Eigentümer der Ortszeitung ihr eine Stelle als Volontärin in der Redaktion anbietet. Reinhold Blomberg bringt ihr nicht nur bei, Korrektur zu lesen und Texte zu schreiben, er verliebt sich auch in sie. Als sie schwanger wird, fasst Astrid einen folgenreichen Entschluss: Sie lehnt es ab, ihn zu heiraten, und will allein für sich und ihren Sohn Lasse sorgen. Ein Film über eine starke, unabhängige junge Frau, die gesellschaftliche Normen aufbricht und sich schwierigen Entscheidungen mutig stellt.
Astrid Lindgren wird verkörpert von der 23-jährigen Newcomerin Alba August. In weiteren Rollen sind unter anderem Trine Dyrholm (DIE KOMMUNE, WHOAMI), Magnus Krepper (VERDAMMNIS) und Henrik Rafaelsen (WELCOME TO NORWAY) zu sehen.

"Astrid" auf dcmworld.com:
dcmworld.com/portfolio/astrid

"Unga Astrid" auf trustnordisk.com:
www.trustnordisk.com/film/2018-becoming-astrid

"Das Mädchen Astrid Lindgren" auf Der Tagesspiegel:
www.tagesspiegel.de/kultur/berlinale-special-unga-astrid...

Trailer "Astrid" (auf deutsch):
https://www.youtube-nocookie.com/embed/YVBPadrMZzQ?controls=0

Trailer "Unga Astrid" (auf schwedisch):
www.youtube.com/watch?v=mqPJzXptw88

"
Astrid" auf berlinale.de:
www.berlinale.de/de/archiv/jahresarchive/2018/02_programm_2018/...

Veranstalter:

Apollo-Kino 

Termin:

Samstag 29.06.2019

Uhrzeit:

17:45

Ort:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Infos:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover, Telefon/Fax: 0511 / 452438
Email: info@apollokino.de
www.apollokino.de

 

 

   

  

Veranstaltung:

Ostsee Report - In der nördlichsten Stadt der Welt, Hammerfest im Norden Norwegens - NDR TV

Thema:

Blick über Hammerfest  © Wolfgang Sander 2010
Blick über Hammerfest © Wolfgang Sander 2010
Ostseereport
In diesem "Ostseereport" besucht Udo Biss die nördlichste Stadt der Welt, Hammerfest im Norden Norwegens. Mit der Erschließung des ersten Gasfeldes Snøhvit (Schneewittchen) an der Barentssee und dem Ölfeld Goliat hat sich die Stadt in den vergangenen Jahren komplett verändert und erlebt einen Boom. Es gibt Jobs und gute Verdienstmöglichkeiten, allerdings steigen die Mieten, Wohnungen werden knapp. Aber es werden auch neue Schulen, Kindergärten und Bibliotheken gebaut.

Eismeerportal in Hammerfest  © Wolfgang Sander 2010
Eismeerportal in Hammerfest © Wolfgang Sander 2010
Der "Ostseereport" begleitet zwei deutsche Frauen, die es nach Hammerfest verschlagen hat: Katja Grosse arbeitet als Stadtführerin, Christine Witt als Schulleiterin in einer 100-Einwohner-Gemeinde auf der vorgelagerten Insel Sørøya.

Exklusiv besucht das "Ostseereport"-Team auch die Insel Melkøya, wo der norwegische Konzern Equinor (ehemals Statoil) eine riesige Produktionsanlage für Flüssiggas (LNG) betreibt.
Weitere Themen:
800 Jahre Danebrog: mit der Kronprinzenfamlie feiern die Dänen ihre Nationalflagge
40 Jahre Rentierforschung: Porträt des Biologen Nicholas Tyler


Gasverflüssigungsanlage auf Melkøya © Wolfgang Sander 2010
Gasverflüssigungsanlage auf Melkøya © Wolfgang Sander 2010
Berichte und Reportagen aus den Staaten rund um die Ostsee präsentieren Udo Biss und Kristin Recke alle vier Wochen am Sonntag um 18.00 Uhr im “Ostsee Report” im NDR Fernsehen. Es geht nicht nur um Wirtschaft, Kultur und Politik in Skandinavien und den östlichen Anrainern, es gibt auch Porträts besonderer Menschen und Reisetipps. 

Veranstalter:

NDR

Termin:

Sonntag, 30. Juni 2019, 18:00 bis 18:45 Uhr
Montag, 01. Juli 2019, 01:45 bis 02:30 Uhr

Uhrzeit:

 

Ort:

NDR Fernsehen

Infos:

NDR Fernsehen
Rothenbaumchaussee 132, 20149 Hamburg
Tel. 00 49 (040) 4156 - 0. Fax 00 49 (040) 44 76 02, E-Mail: ndr@ndr.de

ostseereport_logo

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

 

Juli 2019

 

 

 

  

Veranstaltung:

"Dänische Delikatessen" - schwarze Komödie im Neuen Theater Hannover

Thema:

Dänische Delikatessen
Die schwarze Komödie "Dänische Delikatesse" ist ein 2004 erschienener Film von Anders Thomas Jensen. Der dänische Regisseur und Drehbuchautor zeichnet unter anderem auch für den Film "Adams Äpfel" verantwortlich. Die Geschichte der "Dänischen Delikatessen" haben Florian Battermann und Jan Bodinus die Bühne bearbeitet. Jan Bodinus inszeniert das Stück nun für das Neue Theater Hannover.

Bjarne und Svend wollen es sich und dem fiesen Metzgermeister Holger Holgersson beweisen – sie eröffnen ihre eigene Fleischerei. Aber Kundschaft will nicht kommen. Nun stecken beide zusammen in finanziellen und jeder für sich auch in privaten Nöten: Svends ewig nörgelnde Angetraute will sich jetzt wirklich trennen. Bjarne kann den Tod seiner Frau und seiner Eltern nicht verwinden. Alle kamen vor sieben Jahren bei einem Autounfall ums Leben, den sein geistig behinderter Bruder Aigil verursacht hat, und der liegt seitdem im Koma. Eines Abends schließt Svend versehentlich einen Elektriker im Kühlraum ein. Als er den Erfrorenen am nächsten Morgen findet, beschließt er in Panik, ihn fachgerecht zu verarbeiten. Schließlich hat ausgerechnet Holgersson soeben großkotzig eine umfangreiche Fleischbestellung für seinen Rotarier-Club aufgegeben. Geschäftspartner Bjarne ist entsetzt. Aber Svends leckere „Geflügelfilets in Marinade“ machen bereits Schlagzeilen und die Nachfrage ist riesig.
An Nachschub ist ebenfalls kein Mangel – es gibt noch so einige, mit denen Svend ein Hühnchen zu rupfen hat. Plötzlich erwacht Aigil aus dem Koma und steht unerwartet im Laden, während Bjarne ausgerechnet am Grab seiner Frau die offenherzige Astrid kennen lernt. Ihr dunkles Geheimnis treibt die beiden Fleischer immer mehr in die Enge und ein böses Ende scheint unausweichlich…
Inszenierung: Jan Bodinus
mit Daniela Kahle, Mandy-Marie Mahrenholz, Jan Felski, Thomas Kahle, Armin Riahi und Werner H. Schuster
Mehr Informationen

Termine und Kartenanfrage

Veranstalter:

 

Termin:

bis zum 06. Juli, Di-Do ab 20.15 Uhr, Fr+Sa ab 17 Uhr und 20.15 Uhr, So ab 17 Uhr,

Uhrzeit:

 

Ort:

Neues Theater Hannover, Georgstraße 54, 30159 Hannover

Infos:

Georgstraße 54, 30159 Hannover
Telefon: (0511) 36 30 01, Telefax: (0511) 32 87 38
eMail: info@neuestheater-hannover.de
WWW: www.neuestheater-hannover.de
Neues Theater@Facebook
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

"Von Höllenfurien und erotischen Blüten" - Rundgang mit dem Botaniker Carl von Linné im Berggarten

Thema:

"Von Höllenfurien und erotischen Blüten" - Rundgang mit dem Botaniker Carl von Linné im Berggarten
Carl von Linné (Rainer Künnecke) ©  Naturetainment
Carl von Linné (Rainer Künnecke) 
© Naturetainment
 
Aus dem Leben geplaudert - Tour mit Carl von Linné (Rainer Künnecke, bekannt durch viele Rollen in Hannover, besonders als Universalgelehrter Leibniz) durch den Berggarten: Einer der wichtigsten Botaniker der Wissenschaftsgeschichte ist in Plauderlaune.

Carl von Linné entdeckt den Berggarten Hannover
Einer der wichtigsten Wissenschaftler der Botanik lädt Sie ein!
Er ist es wirklich! Wer hätte gedacht, dass er nach all dieser Zeit den Weg in den botanischen Schaugarten der Herrenhäuser Gärten finden würde. Carl von Linné, seines Zeichens schwedische Naturforscher, Ritter und Erfinder der wissenschaftlichen Benennung von Pflanzen und Tieren sowie der allseits bekannten Symbole für männlich und weiblich. Nutzen Sie die Gelegenheit und begleiten Sie ihn in den Berggarten. Er ist in Plauderlaune und erzählt aus seinem vielseitigen Leben und natürlich von den botanischen Besonderheiten des Berggartens.
Folgen Sie dem „Archivar Gottes“, so wird Carl von Linné auch genannt, auf seinem Rundgang durch den botanischen Garten. Und lassen Sie sich Überraschendes aus seinem Lebenslauf und seinem Studium der Pflanzenwelt berichten. Er wird Ihnen natürlich in leichtem Plauderton erläutern wie er seine Systematik der Pflanzen aufgebaut hat, die heute noch gebräuchlich ist. Und dabei wird es auch „erotisch“.
Preise: pro Person 10,00 Euro zzgl. Garteneintritt, Ohne Anmeldung
Mehr Information

"Der selbst ernannte Archivar Gottes" auf myheimat.de

Carl von Linné auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Carl_von_Linné

Veranstalter:

Büro für Naturetainment

Termin:

14.07.2019 

Uhrzeit:

14:00 bis 15:00 Uhr

Ort:

Berggarten, Herrenhäuser Straße 4, 30419 Hannover
Treffpunkt: Kasse zum Berggarten

Infos:

Büro für Naturetainment
Tel.: (0511) 2281471
WWW: www.buero-naturetainment.de
 

 

 

 

 

August 2019

 

 

 

  

Veranstaltung:

"Von Höllenfurien und erotischen Blüten" - Rundgang mit dem Botaniker Carl von Linné im Berggarten

Thema:

"Von Höllenfurien und erotischen Blüten" - Rundgang mit dem Botaniker Carl von Linné im Berggarten
Carl von Linné (Rainer Künnecke) ©  Naturetainment
Carl von Linné (Rainer Künnecke) 
© Naturetainment
 
Aus dem Leben geplaudert - Tour mit Carl von Linné (Rainer Künnecke, bekannt durch viele Rollen in Hannover, besonders als Universalgelehrter Leibniz) durch den Berggarten: Einer der wichtigsten Botaniker der Wissenschaftsgeschichte ist in Plauderlaune.

Carl von Linné entdeckt den Berggarten Hannover
Einer der wichtigsten Wissenschaftler der Botanik lädt Sie ein!
Er ist es wirklich! Wer hätte gedacht, dass er nach all dieser Zeit den Weg in den botanischen Schaugarten der Herrenhäuser Gärten finden würde. Carl von Linné, seines Zeichens schwedische Naturforscher, Ritter und Erfinder der wissenschaftlichen Benennung von Pflanzen und Tieren sowie der allseits bekannten Symbole für männlich und weiblich. Nutzen Sie die Gelegenheit und begleiten Sie ihn in den Berggarten. Er ist in Plauderlaune und erzählt aus seinem vielseitigen Leben und natürlich von den botanischen Besonderheiten des Berggartens.
Folgen Sie dem „Archivar Gottes“, so wird Carl von Linné auch genannt, auf seinem Rundgang durch den botanischen Garten. Und lassen Sie sich Überraschendes aus seinem Lebenslauf und seinem Studium der Pflanzenwelt berichten. Er wird Ihnen natürlich in leichtem Plauderton erläutern wie er seine Systematik der Pflanzen aufgebaut hat, die heute noch gebräuchlich ist. Und dabei wird es auch „erotisch“.
Preise: pro Person 10,00 Euro zzgl. Garteneintritt, Ohne Anmeldung
Mehr Information

"Der selbst ernannte Archivar Gottes" auf myheimat.de

Carl von Linné auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Carl_von_Linné

Veranstalter:

Büro für Naturetainment

Termin:

11.08.2019 

Uhrzeit:

14:00 bis 15:00 Uhr

Ort:

Berggarten, Herrenhäuser Straße 4, 30419 Hannover
Treffpunkt: Kasse zum Berggarten

Infos:

Büro für Naturetainment
Tel.: (0511) 2281471
WWW: www.buero-naturetainment.de
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Kräft- och Räkfest (Krebs- und Garnelenfest) des Schwedischen Vereins Hannover

Thema:

Kräft- och Räkfest (Krebs- und Garnelenfest) des Schwedischen Vereins Hannover

Alle Mitglieder des Schwedischen Vereins und Gäste sind herzlich eingeladen. 
"Kräftor" (Krebse) © Wolfgang Sander "räkor" (Garnelen) © Wolfgang Sander

"Kräftor" (Krebse) 
© Wolfgang Sander

"Räkor" (Garnelen) 
© Wolfgang Sander

Ab 16.00 Uhr gibt es "Kräftor" (Krebse), "Ishavsräkor" (Eismeergarnelen), "svensk ost" (schwedischen Käse), "ost paj" (Käseauflauf) und Butter, Brot und "snaps".

Weitere Informationen folgen.
Fragen gerne per eMail 
vorstand@schwedischer-verein-hannover.de
 
oder an SchwedischerVerein@Facebook

Was ist "Kräftskiva":
de.wikipedia.org/wiki/Kräftskiva (auf deutsch)
sv.wikipedia.org/wiki/Kräftskiva (på svenska)

Krebsessen 2016 beim schwedischen Verein Hannover

Veranstalter:

Schwedischer Verein Hannover e. V.

Termin:

Sonnabend, 24.08.2019

Uhrzeit:

16.00 Uhr - 

Ort:

Anderten, genaue Adresse bitte beim Verein nachfragen

Infos:

Schwedischer Verein Hannover e. V., Postfach 5625, 30056 Hannover
Email: vorstand@schwedischer-verein-hannover.de 
www.schwedischer-verein-hannover.de
 

 

 

 

 

September 2019

 

 

 

  

Veranstaltung:

Svenskträff des Schwedischen Vereins Hannover

Thema:

Svenskträff des Schwedischen Vereins Hannover - Treffen mit der blau-gelben Flagge!
Einmal im Monat, im Normalfall jeweils am zweiten Freitag des Monats, veranstaltet der Schwedische Verein seinen Svenskträff (Schwedisches Treffen) an einem gemeinsamen Tisch, der von der schwedischen Flagge geschmückt wird. Zumeist finden die Treffen in unterschiedlichen Lokalitäten statt, im Sommer aber eventuell auch in Biergärten, in jedem Fall absolut zentral.
Alle Mitglieder werden vor den jeweiligen Treffen per E-Mail über Ort und Datum informiert.
Durchschnittlich treffen sich ca. 10–12 Leute ganz unterschiedlichen Alters mit unterschiedlichen Berufen und Interessensbereichen, Schweden sowie Deutsche mit guten Schwedischkenntnissen. Bei einem Glas Bier oder Wein und vielleicht einem guten Essen oder Tapas wird über die verschiedensten Themen unterhalten, natürlich weitgehend auf Schwedisch – es kann aber vorkommen, dass das eine oder das andere Wort auch auf Deutsch gewechselt wird.
Es gibt Platz für mehr Teilnehmer, die Lust auf gute Unterhaltungen auf Schwedisch haben, also: Herzlich Willkommen am Tisch mit der blau-gelben Flagge!

Veranstalter:

Schwedischer Verein Hannover e. V.

Termin:

Freitag, 13.09.2019

Uhrzeit:

19.00 Uhr 

Ort:

wechselnde Lokalitäten, bitte beim Verein nachfragen

Infos:

Annika
Schwedischer Verein Hannover e. V., Postfach 5625, 30056 Hannover
Email: vorstand@schwedischer-verein-hannover.de 
www.schwedischer-verein-hannover.de
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

"Von Höllenfurien und erotischen Blüten" - Rundgang mit dem Botaniker Carl von Linné im Berggarten

Thema:

"Von Höllenfurien und erotischen Blüten" - Rundgang mit dem Botaniker Carl von Linné im Berggarten
Carl von Linné (Rainer Künnecke) ©  Naturetainment
Carl von Linné (Rainer Künnecke) 
© Naturetainment
 
Aus dem Leben geplaudert - Tour mit Carl von Linné (Rainer Künnecke, bekannt durch viele Rollen in Hannover, besonders als Universalgelehrter Leibniz) durch den Berggarten: Einer der wichtigsten Botaniker der Wissenschaftsgeschichte ist in Plauderlaune.

Carl von Linné entdeckt den Berggarten Hannover
Einer der wichtigsten Wissenschaftler der Botanik lädt Sie ein!
Er ist es wirklich! Wer hätte gedacht, dass er nach all dieser Zeit den Weg in den botanischen Schaugarten der Herrenhäuser Gärten finden würde. Carl von Linné, seines Zeichens schwedische Naturforscher, Ritter und Erfinder der wissenschaftlichen Benennung von Pflanzen und Tieren sowie der allseits bekannten Symbole für männlich und weiblich. Nutzen Sie die Gelegenheit und begleiten Sie ihn in den Berggarten. Er ist in Plauderlaune und erzählt aus seinem vielseitigen Leben und natürlich von den botanischen Besonderheiten des Berggartens.
Folgen Sie dem „Archivar Gottes“, so wird Carl von Linné auch genannt, auf seinem Rundgang durch den botanischen Garten. Und lassen Sie sich Überraschendes aus seinem Lebenslauf und seinem Studium der Pflanzenwelt berichten. Er wird Ihnen natürlich in leichtem Plauderton erläutern wie er seine Systematik der Pflanzen aufgebaut hat, die heute noch gebräuchlich ist. Und dabei wird es auch „erotisch“.
Preise: pro Person 10,00 Euro zzgl. Garteneintritt, Ohne Anmeldung
Mehr Information

"Der selbst ernannte Archivar Gottes" auf myheimat.de

Carl von Linné auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Carl_von_Linné

Veranstalter:

Büro für Naturetainment

Termin:

15.09.2019 

Uhrzeit:

14:00 bis 15:00 Uhr

Ort:

Berggarten, Herrenhäuser Straße 4, 30419 Hannover
Treffpunkt: Kasse zum Berggarten

Infos:

Büro für Naturetainment
Tel.: (0511) 2281471
WWW: www.buero-naturetainment.de
 

 

 

 

 

Oktober 2019

 

 

 

  

Veranstaltung:

Svenskträff des Schwedischen Vereins Hannover

Thema:

Svenskträff des Schwedischen Vereins Hannover - Treffen mit der blau-gelben Flagge!
Einmal im Monat, im Normalfall jeweils am zweiten Freitag des Monats, veranstaltet der Schwedische Verein seinen Svenskträff (Schwedisches Treffen) an einem gemeinsamen Tisch, der von der schwedischen Flagge geschmückt wird. Zumeist finden die Treffen in unterschiedlichen Lokalitäten statt, im Sommer aber eventuell auch in Biergärten, in jedem Fall absolut zentral.
Alle Mitglieder werden vor den jeweiligen Treffen per E-Mail über Ort und Datum informiert.
Durchschnittlich treffen sich ca. 10–12 Leute ganz unterschiedlichen Alters mit unterschiedlichen Berufen und Interessensbereichen, Schweden sowie Deutsche mit guten Schwedischkenntnissen. Bei einem Glas Bier oder Wein und vielleicht einem guten Essen oder Tapas wird über die verschiedensten Themen unterhalten, natürlich weitgehend auf Schwedisch – es kann aber vorkommen, dass das eine oder das andere Wort auch auf Deutsch gewechselt wird.
Es gibt Platz für mehr Teilnehmer, die Lust auf gute Unterhaltungen auf Schwedisch haben, also: Herzlich Willkommen am Tisch mit der blau-gelben Flagge!

Veranstalter:

Schwedischer Verein Hannover e. V.

Termin:

Freitag, 11.10.2019

Uhrzeit:

19.00 Uhr 

Ort:

wechselnde Lokalitäten, bitte beim Verein nachfragen

Infos:

Annika
Schwedischer Verein Hannover e. V., Postfach 5625, 30056 Hannover
Email: vorstand@schwedischer-verein-hannover.de 
www.schwedischer-verein-hannover.de
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

"Von Höllenfurien und erotischen Blüten" - Rundgang mit dem Botaniker Carl von Linné im Berggarten

Thema:

"Von Höllenfurien und erotischen Blüten" - Rundgang mit dem Botaniker Carl von Linné im Berggarten
Carl von Linné (Rainer Künnecke) ©  Naturetainment
Carl von Linné (Rainer Künnecke) 
© Naturetainment
 
Aus dem Leben geplaudert - Tour mit Carl von Linné (Rainer Künnecke, bekannt durch viele Rollen in Hannover, besonders als Universalgelehrter Leibniz) durch den Berggarten: Einer der wichtigsten Botaniker der Wissenschaftsgeschichte ist in Plauderlaune.

Carl von Linné entdeckt den Berggarten Hannover
Einer der wichtigsten Wissenschaftler der Botanik lädt Sie ein!
Er ist es wirklich! Wer hätte gedacht, dass er nach all dieser Zeit den Weg in den botanischen Schaugarten der Herrenhäuser Gärten finden würde. Carl von Linné, seines Zeichens schwedische Naturforscher, Ritter und Erfinder der wissenschaftlichen Benennung von Pflanzen und Tieren sowie der allseits bekannten Symbole für männlich und weiblich. Nutzen Sie die Gelegenheit und begleiten Sie ihn in den Berggarten. Er ist in Plauderlaune und erzählt aus seinem vielseitigen Leben und natürlich von den botanischen Besonderheiten des Berggartens.
Folgen Sie dem „Archivar Gottes“, so wird Carl von Linné auch genannt, auf seinem Rundgang durch den botanischen Garten. Und lassen Sie sich Überraschendes aus seinem Lebenslauf und seinem Studium der Pflanzenwelt berichten. Er wird Ihnen natürlich in leichtem Plauderton erläutern wie er seine Systematik der Pflanzen aufgebaut hat, die heute noch gebräuchlich ist. Und dabei wird es auch „erotisch“.
Preise: pro Person 10,00 Euro zzgl. Garteneintritt, Ohne Anmeldung
Mehr Information

"Der selbst ernannte Archivar Gottes" auf myheimat.de

Carl von Linné auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Carl_von_Linné

Veranstalter:

Büro für Naturetainment

Termin:

13.10.2019 

Uhrzeit:

14:00 bis 15:00 Uhr

Ort:

Berggarten, Herrenhäuser Straße 4, 30419 Hannover
Treffpunkt: Kasse zum Berggarten

Infos:

Büro für Naturetainment
Tel.: (0511) 2281471
WWW: www.buero-naturetainment.de
 

 

 

 

 

November 2019

 

 

 

  

Veranstaltung:

Svenskträff des Schwedischen Vereins Hannover

Thema:

Svenskträff des Schwedischen Vereins Hannover - Treffen mit der blau-gelben Flagge!
Einmal im Monat, im Normalfall jeweils am zweiten Freitag des Monats, veranstaltet der Schwedische Verein seinen Svenskträff (Schwedisches Treffen) an einem gemeinsamen Tisch, der von der schwedischen Flagge geschmückt wird. Zumeist finden die Treffen in unterschiedlichen Lokalitäten statt, im Sommer aber eventuell auch in Biergärten, in jedem Fall absolut zentral.
Alle Mitglieder werden vor den jeweiligen Treffen per E-Mail über Ort und Datum informiert.
Durchschnittlich treffen sich ca. 10–12 Leute ganz unterschiedlichen Alters mit unterschiedlichen Berufen und Interessensbereichen, Schweden sowie Deutsche mit guten Schwedischkenntnissen. Bei einem Glas Bier oder Wein und vielleicht einem guten Essen oder Tapas wird über die verschiedensten Themen unterhalten, natürlich weitgehend auf Schwedisch – es kann aber vorkommen, dass das eine oder das andere Wort auch auf Deutsch gewechselt wird.
Es gibt Platz für mehr Teilnehmer, die Lust auf gute Unterhaltungen auf Schwedisch haben, also: Herzlich Willkommen am Tisch mit der blau-gelben Flagge!

Veranstalter:

Schwedischer Verein Hannover e. V.

Termin:

Freitag, 08.11.2019

Uhrzeit:

19.00 Uhr 

Ort:

wechselnde Lokalitäten, bitte beim Verein nachfragen

Infos:

Annika
Schwedischer Verein Hannover e. V., Postfach 5625, 30056 Hannover
Email: vorstand@schwedischer-verein-hannover.de 
www.schwedischer-verein-hannover.de
 

 

 

   

  

Veranstaltung:

"Britt-Marie var här" - (Britt-Marie war hier) - schwedisch OmU Version - Komödie des schwedischen Autors Fredrik Backman im Apollo-Kino bei der VHS-OmU-Woche

Thema:

Britt-Marie var här - (Britt-Marie war hier) - schwed. OmU - 
Britt-Marie var här © Prokino Filmverleih
Britt-Marie var här 
© Prokino Filmverleih 
Vorpremiere
Schweden 2018
Regie: Tuva Novotny
Darsteller: Pernilla August, Vera Vitali, Peter Haber, Malin Levanon, Mahmut Suvakci, Anders Mossling, Lancelot Ncube, Olle Sarri, Elliot Alabi Andersson, Stella Oyoko Bengtsson
Drehbuch: Anders Frithiof August, Fredrik Backman, Øystein Karlsen
Länge: 98 Min., FSK: 6 J.
Es ist niemals zu spät, ein neues Leben zu beginnen: Als ihre Ehe nach 40 Jahren zerbricht, räumt Britt-Marie nicht nur mit ihrem bisherigen Leben auf, sondern sorgt darüber hinaus auch in ihrem neuen Heimatort Borg für frischen Wind. Nach "Ein Mann namens Ove" die neue Komödie des schwedischen Bestseller-Autors Fredrik Backman. 

"Britt-Marie war hier" ist die weibliche Antwort auf "Ein Mann namens Ove": Rund 500.000 Kinozuschauer begeisterte die Verfilmung des Bestseller-Romans des schwedischen Autors Fredrik Backman 2016 in Deutschland. Mit feinsinnigem Humor erzählt die Regisseurin Tuva Novotny, die hierzulande vor allem als Schauspielerin für ihre Rollen in Filmen wie „Eat Pray Love“ oder „Borg/McEnroe“ bekannt wurde, in "Britt-Marie war hier" davon, dass es nie zu spät ist für die Suche nach dem Lebensglück und der eigenen Identität. In der Hauptrolle des Films glänzt die schwedische Schauspielerin Pernilla August („Swoon“), die einst von Ingmar Bergman für den Film entdeckt wurde.
Britt-Marie var här © Prokino Filmverleih
Britt-Marie var här © Prokino Filmverleih 
"Britt-Marie war hier" ist eine warmherzige Komödie über alten Ballast und neue Perspektiven.

"Britt-Marie war hier" Webseite:
https://prokino.de/movies/details/Britt_Marie_war_hier

" Britt-Marie var här" Webseite:
https://www.filmstaden.se/film/NCG593176/britt-marie-var-har

"Britt-Marie var här" Trailer (på svenska):
https://www.youtube.com/watch?v=jqFFPiNv4Hw

"Britt-Marie war hier" Trailer (deutsch:
https://www.youtube.com/watch?v=nR_UQWuDvOk

"Britt-Marie var här" auf Movie-Pilot.de:
https://www.moviepilot.de/movies/britt-marie-was-here/

 

Mehr über Fredrik Backman

Fredrik Backman  © Henric Lindsten / S. Fischer Verlage
Fredrik Backman 
© Henric Lindsten / S. Fischer Verlage
Tragisch-komisch unterhält er seine Leser: Fredrik Backman.

Der 1981 in Stockholm geborene Backman machte sich in seiner Heimat zunächst
als Blogger und Kolumnist für Zeitschriften einen Namen.
Sein Debütroman "En man som heter Ove" ( "Ein Mann namens Ove", 2014) erschien 2012 und wurde allein in Schweden über 600.000 Mal verkauft. Backman erzählt darin die Geschichte eines grantigen Frührentners. Ihm gelingt es dabei auf humorvolle und melancholische Weise zugleich, die Leser zu unterhalten. Die Verfilmung des Romans von Hannes Holm wurde zu einem internationalen Kino-Hit, der in Deutschland 2015 fast 500.000 Zuschauer in die Kinos lockte. In seiner Heimat war "En man som heter Ove" der am dritthäufigsten gesehene Film in den schwedischen Kinos seit 1963 und war sogar für zwei Oscars nominiert. Demnächst erfährt der Roman sein amerikanisches Remake, in dem Tom Hanks in die Rolle der von Rolf Lassgård gespielten Hauptfigur schlüpfen wird.
Ebenso rührend und zugleich amüsant wie in seinem Erstlingswerk geht es in seinen weiteren Romanen zu. "Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid" (2013, dt. 2015) sowie "Britt-Marie war hier" (2014, dt. 2016, 2018 ebenfalls fürs Kino verfilmt) berühren und regen zum Nachdenken an. 

Für den Autor und Blogger fühlt sich nach eigener Aussage das Schreiben wie ein Hobby an. Wie sich herausstellt, ein sehr erfolgreiches, gehört Backman doch zu den bekanntesten Schriftstellern Schwedens. Seine Bücher verkauften sich mehr als 10 Millionen Mal, wurden in über 40 Sprachen übersetzt und begeistern Millionen Leser weltweit mit ihrer tragisch-komischen Mischung aus Lebensweisheit und Unterhaltung. 2013 wurde Backman zum erfolgreichsten schwedischen Autor gekürt. Regelmäßig ist er mit seinen Werken in den internationalen Bestsellerlisten zu finden. 

Fredrik Backman lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Solna bei Stockholm. - www.lovelybooks.de, Pressemitteilung ProKino


Werke
  • Ein Mann namens Ove. Roman. Fischer Krüger, Frankfurt am Main 2014 ISBN 978-3-8105-0480-7 (En man som heter Ove, 2012)
  • Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss. Roman. Fischer Krüger, Frankfurt 2017 ISBN 978-3-5961-9782-8 (Saker min son behöver veta om världen, 2012)
  • Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid. Roman ISBN 978-38-10-50481-4 (Min mormor hälsar och säger förlåt, 2013)
  • Britt-Marie war hier. Roman ISBN 978-3-8105-2411-9 (Britt-Marie var här, 2014)
  • Kleine Stadt der großen Träume. Roman. Fischer Krüger, Frankfurt 2017 (Björnstad, 2016)
  • Vi mot er (2017). Bokförlaget Forum. ISBN 978-91-37150932
  • Och varje morgon blir vägen hem längre och längre (2017). Bokförlaget Forum. ISBN 978-91-37150895
  • Ditt livs affär (2017). Bokförlaget Forum. ISBN 978-91-37152622
  • Folk med ångest (2019). Bokförlaget Forum. ISBN 978-91-37151212

Auf seiner Webseite veröffentlicht Fredrik Backman regelmäßig Kurzgeschichten auf schwedisch und englisch.

Fredrik Backman Webseite:
www.fredrikbackman.com

Fredrik Backman beim Simon&Schuster-Verlag (englisch):
fredrikbackmanbooks.com

Fredrik Backman bei Twitter
twitter.com/backmanland

Fredrik Backman auf Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Fredrik_Backman

Fredrik Backman auf Wikipedia (på svenska)
sv.wikipedia.org/wiki/Fredrik_Backman_(författare)

Fredrik Backman beim Fischer-Verlag:
www.fischerverlage.de/autor/fredrik_backman/21898?max=20

Veranstalter:

Apollo-Kino 

Termin:

18.11.2019

Uhrzeit:

18:00 Uhr

Ort:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover

Infos:

Apollo-Kino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover, Telefon/Fax: 0511 / 452438
Kinokarten können nur telefonisch vorbestellt werden (tägl. ab 17.30 Uhr: 0511/452438)
Kassenöffnung: 30 Min. vor Beginn der ersten Vorstellung.
Email: info@apollokino.de
www.apollokino.de
 

 

 

 

 

Dezember 2019

 

 

 


 





[ Home | Anfang | Impressum ]

© copyright Wolfgang Sander  Webmaster@Schweden-in-Hannover.de   letzte Änderung: 15.06.2019