Banner Schweden in Hannover (C) Wolfgang Sander
 

Schweden in Hannover - Nachrichten

Nachrichten aus Schweden

 

Radio Schweden wurde abgeschafft

Die deutsche Redaktion des Schwedischen Rundfunks, Radio Schweden, wurde zum 04. März 2016 abgewickelt.  

Nach 76 Jahren stellt Sverige Radio den deutschsprachigen Teil, Radio Schweden, ein. Es gibt keine deutschsprachigen Nachrichten mehr sowohl auf Kurzwelle, Mittelwelle, Satellit, als auch im Internet bis hin zu den sozialen Medien.

Begründet wird dies damit, das Minderheitensprachen heute so viel wichtiger seien. Deutsch und Russisch seien Überbleibsel des alten Auslandsdienstes. Nun konzentriere man sich ausschließlich auf die Minderheitensprachen. Gemeint sind allerdings nicht die offiziellen Minderheitensprachen wie etwa Meänkieli oder Samisch, sondern die Sprachen, die im Zuge der anhaltenden Zuwanderungswelle vermehrt in Schweden gesprochen werden. Daher bleiben die somalische, arabische, persische, kurdische und englische Redaktion erhalten. Künftig werden sie allerdings ein Teil der Nachrichtenredaktion „Ekot“ sein. 

Der Auslandsdienst des Schwedischen Rundfunks, das Pendant zur Deutschen Welle, besteht seit 1938 und ist in den vergangenen Jahrzehnten immer weiter zusammengeschrumpft. 2007 verschwanden die Redaktionen der baltischen Sprachen sowie Polnisch. Wie lange sich der Schwedische Rundfunk also noch eine deutsche und eine russische Redaktion leisten würde, um vorzugsweise ein Publikum im deutsch- und russischsprachigen Raum zu erreichen, war demnach einzig eine Frage der Zeit. 
Nun ist es amtlich: Nach 76 Jahren ist Schluss. 

Daher gibt es hier künftig keine Nachrichten mehr auf Deutsch aus Schweden. Die schwedischsprachigen Nachrichten bleiben.

06.04.2016

Nachrichten aus Schweden (auf deutsch von Sveriges Radio - Radio Schweden)

Radio Schweden  -  Aktuelles aus Schweden    Zusammengestellt um: 17.06.2019, 9:52:31

  • Hej då! - Leb' wohl, liebes Publikum!

  • Nach 76 Jahren ist jetzt Schluss! Das Radio-Schweden-Team verabschiedet sich. Wir danken recht herzlich für Euer Interesse über all die Jahre und Distributionsformen - von Kurzwelle über Mittelwelle, Satellit, Internet bis hin zu den sozialen Medien. Ihr wart ein tolles und interessiertes Publikum. Danke, dass wir für Euch arbeiten durften!
    Veröffentlicht: 04.03.2016, 16:30:00  

  • Kein Geld mehr für abgelehnte Asylbewerber

  • Abgelehnte Asylbewerber sollen kein Geld vom Staat mehr bekommen und nicht mehr in einer Asylunterkunft wohnen dürfen. Ein entsprechendes Gesetz will die Regierung schnellstmöglich durchs Parlament bringen. Mehr Menschen sollen auf diese Weise dazu gebracht werden, Schweden freiwillig wieder zu verlassen.
    Veröffentlicht: 04.03.2016, 14:39:00  

  • Krone fester

  • Im internationalen Zahlungsverkehr tendierte die Krone am Freitag fester gegenüber dem Euro. Laut Referenzkurs der Europäischen Zentralbank entspricht 1 Euro 9,3345 SEK.
    Veröffentlicht: 04.03.2016, 14:30:00  

  • Zelte und Modulhäuser nach Griechenland

  • Schweden schickt Soforthilfe nach Griechenland. Das teilte Ministerpräsident Löfven am Freitag anlässlich eines Treffens des EU-Rates im Reichstag mit.
    Veröffentlicht: 04.03.2016, 12:55:00  

  • Rekord bei Betreuungsgeld für Eltern kranker Kinder

  • Schwedens Kinder waren im Februar kränker als je zuvor. Die staatliche Versicherungskasse verzeichnete 100.000 Auszahlungen mehr für Betreuungsgeld zur Pflege kurzzeitkranker Kinder als im Februar 2015.
    Veröffentlicht: 04.03.2016, 12:36:00  

  • Löfven fordert mehr Einsatz von der Türkei

  • Drei Tage vor dem EU-Türkei-Sondergipfel zur Flüchtlingspolitik in Brüssel hat der schwedische Ministerpräsident Stefan Löfven vor einer humanitären Katastrophe in Griechenland gewarnt.
    Veröffentlicht: 04.03.2016, 10:15:00  

  • Ehe-Streit klingt heute anders

  • Streiten die Schweden noch eher dezent, dafür umso perfider wie in ?Szenen einer Ehe? und wie bei Lars Norén oder schreien die genervten Paare ihren Frust heute vielmehr frei heraus? Die veränderte der Rolle der Frau wirkt sich entscheidend auf die innerehelichen Kämpfe aus.
    Veröffentlicht: 04.03.2016, 8:10:00  

  • Schuldsanierung auch für Kleinunternehmer?

  • Auch Kleinunternehmer sollen künftig Hilfe bei der Schuldensanierung erhalten. Einen entsprechenden Gesetzesvorschlag präsentiert die Regierung am Donnerstag.
    Veröffentlicht: 03.03.2016, 11:26:00  

  • Ämter sollen von Stockholm wegziehen

  • Die Regierung will weitere staatliche Institutionen aus der Hauptstadt in andere Landesteile umsiedeln. Damit will man vor allem dem wachsenden Phänomen der Landflucht entgegenwirken.
    Veröffentlicht: 03.03.2016, 10:45:00  

  • Kriminelle verdienen an minderjährigen Asylbewerbern

  • An Unternehmen, die mit der Unterbringung minderjähriger Asylbewerber Geld verdienen, sind häufig Kriminelle beteiligt.
    Veröffentlicht: 03.03.2016, 10:20:00  

    Copyright Sveriges Radio 2019. All rights reserved.


Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.
 

 

Nachrichten aus Schweden - Sveriges Radio P3 Nyheter (på svenska)

P3 Nyheter  -  Podd med dramatiska dokumentärer och spännande granskningar. Senaste nytt i sociala medier och radio.    17.06.2019, 9:52:32

  • Svenska bönders beredskap inför sommaren

  • Spåren av förra årets torka lever fortfarande kvar hos många bönder i Sverige. Jordbruksverket säger att beredskapen inför sommaren är god.
    Publicerat: 17.06.2019, 6:00:00  

  • "Det har varit otroligt mycket inbördeskrig"

  • I Sudan har militären använt våld mot demonstranter som kräver att de ska lämna från sig makten. Journalisten Amat Levin driver instagramkontot Svart historia. Han berättar att Sudan länge präglats av våldsamma konflikter.
    Publicerat: 14.06.2019, 17:42:00  

  • Umeå totalfimpar rökning i centrum

  • Umeå kommun beslutade på torsdagen att göra stora delar av centrum till en rökfri zon.
    Publicerat: 14.06.2019, 17:05:00  

  • Norge stramar åt abortlag

  • I Norge har man i natt röstat igenom en åtstramning i abortlagarna. En del av en politisk kohandel, förklarar Marte Iren Tröen på NRK:s P3 Nyheter i Norge.
    Publicerat: 14.06.2019, 15:04:00  

  • Därför jublar Europa över fabriksbygge i Skellefteå

  • Det kallas Europas viktigaste industrihändelse - men varför är etableringen av Northvolt-fabriken så himla viktig?
    Publicerat: 13.06.2019, 16:46:00  

  • Oväntat många fortsätter plugga komvux trots avslag från CSN

  • Drygt sju av tio komvuxstudenter fortsätter plugga trots att de blivit nekade studiemedel av CSN.
    Publicerat: 12.06.2019, 16:38:00  

  • Vattenfall anklagas för att mörka dödssiffrorna efter Tjernobyl

  • TV-serien "Chernobyl" har gett nytt liv i debatten om kärnkraft. Och efter en artikel med vanliga frågor och svar, anklagas Vattenfall, som driver två kärnkraftverk, för att tona ner riskerna.
    Publicerat: 11.06.2019, 17:19:00  

  • Klubb-app kritiseras för sexism

  • Clubbable säger sig fixa gästlista till klubbar ? men användare kritiserar appen för sexism och de vip-bord som säljs finns inte i verkligheten.
    Publicerat: 10.06.2019, 6:00:00  

  • Migrationsverket vill stoppa "fejkanställningar"

  • Migrationsverket vill stoppa arbetskooperativet Abis. Det är en organisation som gett asylsökande anställning och därmed arbetstillstånd för att få stanna i Sverige.
    Publicerat: 07.06.2019, 6:00:00  

  • Unga ungrare lämnar landet

  • Ungern har problem med brist på arbetskraft och många unga söker sig utomlands. 600.000 ungrare uppskattas bo i andra EU-länder där lönen ofta är högre.
    Publicerat: 05.06.2019, 6:00:00  

    Copyright Sveriges Radio 2019. All rights reserved.


Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.
 

 

Nachrichten aus Schweden - Pressen.se (på svenska)

Auf der Webseite www.pressen.se finden sich Nachrichten zu unterschiedlichsten Themen aus Schweden. 
Pressen.se
ist ein Nachrichtenportal, d
as alle Nachrichten sammelt, die in den schwedischen Medien gedruckt werden.

Auf www.pressen.se/rss/ gibt es die Nachrichten als RSS-Feeds, die dort auch abonniert werden können.

 

 



[ Home | Anfang | Impressum ]

© copyright Wolfgang Sander  Webmaster@Schweden-in-Hannover.de   letzte Änderung: 21.06.2016